Anton zeigt uns sein Kinderzimmer

Lilian am 24.04.2015

Jeden Freitag zeigen wir euch ein neues Kinderzimmer. Dieses Mal führen euch der kleine Anton und seine Mama durch sein Reich.

„Als wir vor ca. einem Jahr erfuhren, dass wir bald eine kleine Familie sein würden, war Anton’s Papa, der Architekt ist, nicht mehr zu halten, Anton braucht ein eigenes Zimmer. Die Planung begann: Sogleich setzte er sich an den Computer und voila ein paar Tage später war der Entwurf fertig!"

Und das hübsche Zimmer kann sich wirklich sehen lassen!

„Unser Farbschema weiß-grau verwunderte niemanden. Vielmehr wurde in der Familie über unsere angebliche „Farbblindheit“ gewitzelt, der „arme Anton“ würde selbst bei seinen Spielzeugautos Abstriche machen müssen“.
Natürlich wird es ein paar Farbkleckse im Kinderzimmer geben, spätestens dann, wenn die ersten bunten Autos, Bausteine und Co. Einzug halten, welche wir natürlich nicht weiß ansprühen werden, versprochen kleiner Anton."

 

Schlafen und Kuscheln:

Das Bett der skandinavischen Marke Oliver Furniture mit den Maßen 70×140 cm kann ab Geburt bis zum Kindesalter verwendet werden. Dies war uns besonders wichtig, auch wenn uns klar war dass unser bald 3 Monate alte Sohn vorerst bei uns schlafen würde. Mit wenigen Handgriffen wächst das Bett mit und verwandelt sich so von einem höher gelegenen Gitterbett – zu einem Babybett mit Schlüpfsprossen – ein Kinderbett mit Rausfallschutz (höhenvariabel) bis hin zum Kinderbett. Über Engel & Bengel, ca. 669 €

In den Wolkenteppich von Pilepoil (über Smallable, ca. 148 €) habe ich mich sofort verliebt! Er ist so herrlich weich und eine kuschelige Unterlage für Anton’s „Lesestunde“.

Der Eames Schaukelstuhl RAR  von Vitra, über ambientedirect, ca. 460 € war ein langgehegter Traum, den ich mir nun erfüllt habe! Zum Stillen ist er einfach perfekt! Der Kleine Bär von Noukie’s der auf dem Stuhl Platz genommen hat, heißt Luis und ist ein Erbstück von Anton’s Cousine.

 

Wickeln:

Die Wickelkommode und der Kleiderschrank sind beide von Ikea MALM, ca. 69 €. Den Wickeltischaufsatz haben wir selbst gebaut. Kleiner Tipp: man kann sie, falls man wie von Ikeas Werbefachleuten vorgegeben, zu jenen Menschen zählt, bei welchen immer eine Schraube überbleibt oder fehlt, auch online über Dawanda ca. 50 € bestellen.

Anton liebt Spieluhren, deshalb haben wir gleich zwei davon: die Stoffmilchflasche von Annabel Kern, (über Smallable, ca. 45 €) und die Maus namens Krawalli (Anton’s Papa hat sie so getauft, warum bloß ;)) Sie sind wie die graue Wickelauflage und die Buchstaben mit den Sternen und Streifen über Dawanda (Wickelauflage ca. 34 €) erhältlich

Die Bilder stammen aus London vom  sonntäglichen Spitalfields Market. Sie passen perfekt in den weißen Bilderrahmen RIBBA von Ikea.

Die Schreibtischlampe ist ein Erbstück aus den Studienzeiten von Anton’s Papa.

Nicht mehr wegzudenken der graue Windeleimer von Ubbi (über Zappelfloh.de, ca. 85 €) der nicht nur besonders hübsch, sondern auch sehr praktisch ist. Man erspart sich das Kaufen von Extra-Tüten und sorgt durch sein Stahlblechgehäuse für maximale Geruchskontrolle.

Der schwarz-weiße Wäschesack von Ferm Living (über ambientedirect, ca. 72 €) verhüllt charmant und diskret die Schmutzwäsche

 

Deko & Details:

Miffy, eine ideale Nachtleuchte, da man sie dimmen kann (über Lampenwelt, ca. 200 €, gr. Version). Die dazu passenden Hasenschühchen sind von Trousselier und waren unabdingbar. (Gesehen bei alexandalexa)

Igelbettwäsche (by nord Copenhagen), eine graue „Wolkendecke“ (Gap), ein dazu passendes Wolkenkissen (Dawanda) und das Strickkissen „Dream“ von Dahlenburg über Glücksmacher, ca. 68 €.

Das Mobile mit den kleinen bunten Holzbooten von Flensted Mobiles (über Kinderraeume.com, ca. 22 €) war eine Überraschung für Anton’s Papa der ein passionierter Segler ist.

Natürlich durfte auch Mamis Leidenschaft für Mode nicht ins Hintertreffen geraten…, die Stoffpuppe „Karl“ von My name is Simone (über Frenchblossom, ca. 27 €).

Unsere wichtigste Investition, die Wippe von Babybjörn (über Baby Walz ca. 109 €), die mit ihrem hübschen Sternchenüberzug von Fun*das bcn ca. 35 €, täglich zum Einsatz kommt.

Lieben Dank kleiner Anton und natürlich Nadia! Da sind jede Menge Inspirationen und Tipps dabei.

Zu den beiden:

Nadia, 37, Fashion PR Unit Director, mit Söhnchen Anton, 3 Monate

Wenn ihr auch dabei sein möchtet, kontaktiert uns gerne.

 

8 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.