Bei Rebelle ist immer Sale

Anneke am 26.06.2017

Second Hand wie ich es mag! Und daher ganz oben auf meiner Favoriten Shopping-Liste. Außerdem endlich Platz für Neues schaffen. Einfacher kaufen und verkaufen geht nun wirklich kaum. Aber seht selbst!

Eigentlich lohnt es sich doch wirklich kaum noch den Originalpreis für Schuhe, Taschen und auch Kleidung zu zahlen.

Einzige zwei Ausnahmen: 1. Schockverliebt beim ersten Anblick oder 2. Es ist ein Klassiker, der bei der „Kaufe ich?“ PRO und CONTRA Liste ganz klar das Rennen macht. Ansonsten bin ich wirklich nicht mehr bereit den vollen Preis zu zahlen. Zumal die meisten Teile schon Anfang der Saison eh wieder reduziert werden. Traurig eigentlich, aber wahr.

Und um das ganze Jahr über immer wieder das Glücksgefühl Hurra! Ich habe mich glücklich geshoppt, zu haben stelle ich Euch in den nächsten Wochen ein paar unserer Lieblings-Shopping Seiten vor – Sale, als auch Secondhand.

Wo ich nicht nur regelmäßig verkaufe, sondern auch kaufe und am liebsten täglich Ausschau nach exklusiven, meist schon längst vergriffenen Einzelteilen halte, ist Rebelle. Hier findet ihr wirklich alles! Von der tollsten Vintage-Chanel Tasche, einer steingrauen Kelly-Bag bis hin zum Lieblings-Isabel-Marant-Rock. Eine riesige Auswahl an Jimmy Choo, Balanciaga, aber auch Maje, Closed oder Sandro. I love it!!!!!

Wie meine Wunschliste aktuell aussehen könnte? Hmmmm, vielleicht so?

Vintage Klassiker. Chanel Tasche über Rebelle, ca. 1500 €

Tunika von Isabel Marant Etoile über Rebelle, ca. 150 €

Ganz weit oben auf meiner Wunschliste: Alaia Schuhe über Rebelle, ca. 399 €

Jacquard Kleid von Valentino über Rebelle, ca. 790 €

Leider nicht meine Größe. Closed Jeans über Rebelle, ca. 48 €

Wie kaufen funktioniert brauche ich niemandem zu erklären. Aber was ich sagen kann ist, dass das Paket mehr als pünktlich und exakt wie in der Beschreibung in einem coolen türkisfarbenem Paket ankommt.

Aber wie läuft das Verkaufen? Auch hier kann ich nur SUPER sagen. Das tolle an Rebelle? Paket packen, kostenlos versenden und wirklich mehr als realistische Verkaufsangebote per Mail geschickt bekommen. Ich selbst habe mit Versand und Porto gar nichts zu tun- herrlich!

Sollte ein Artikel längere Zeit im Verkauf sein, gibt es die Möglichkeit den Artikel auf den gewünschten Preis zu reduzieren, zusätzlich haben die Käufer die Möglichkeit einen Preisvorschlag per Mail zu übersenden.

Das Gefühl immer auf dem Laufenden gehalten zu werden und meine zum Verkauf stehenden Artikel bestmöglich positioniert zu wissen, ist toll.

Kurzum: Sich um nichts kümmern zu müssen und trotzdem einen wirklich angemessenen Betrag zu erhalten ist wirklich unbezahlbar.

Die Möglichkeit alle Artikel selbst einstellen zu können gibt es übrigens auch. Habe ich jedoch selbst noch nicht gemacht. Alle Einstellmöglichkeiten hier im Überblick.

Also ran an den Kleiderschrank und aussortieren!!!! 

Keine Kommentare

    Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.