Bugaboo – we love

am 09.02.2016

Ich muss zugeben, ich bin wirklich keine grosse "Testerin", ich entscheide eher aus dem Bauch heraus und auch beim Kauf des Kinderwagens war das Design sicherlich eines der wichtigsten Kriterien. Und heute? Wir würden exakt das gleiche Modell wieder kaufen.

Eigentlich stand schon vor der Geburt von Pauline ziemlich schnell fest welcher Kinderwagen es sein würde. 90% all meiner Freunde und Bekannten mit Baby fahren einen Bugaboo – „konnte also nicht so schlecht sein.“ Und da ich schnell auf den Rat guter Freunde höre, war klar – es wird ein Kinderwagen von Bugaboo werden. Nur das Modell und die Frage der Farbe musste noch entschieden werden.  Da ich grosser Khaki Fan bin, ist es dann  der Bugaboo Cameleon3 Special Edition Dark Khaki geworden. 

Warum wir uns auch heute für genau dieses Modell entscheiden würden? Hier unsere Top 5 des Bugaboo Cameleon3

1. Im Preis enthalten: Liegeschale + Sitzschale. Beide Schalen lassen sich in die eine wie auch in die andere Richtung super easy einsetzen, herausnehmen und wechseln. Leichte Bedienung, ein Paket, alles drin – top!

2. Alle Stoffelemente lassen sich bei 30 Grad in der Waschmaschine waschen. Also nicht vor Beigetönen und hellen Farben abschrecken lassen – alle Flecken sind auch bei uns easy raus gegangen.

3. Der Wagen lässt sich insgesamt leicht und vor allem sehr klein zusammen bauen (sagt mein Mann) – ich alleine habe Fahrten mit dem Auto eher gemieden. Für Autostrecken fand ich einen Buggy meist unkomplizierter. Aber man könnte, wenn man dann wollte.

4. Der Kinderwagen ist super robust. Und ich gehe wirklich nicht zimperlich mit „Gebrauchsgegenständen“ um. Auch der völlig überfüllte und behängte Kinderwagen liess sich problemlos und wendig schieben. Schmale Gänge, steinige Untergründe und kurvige Wege sind für den Bugaboo nie ein Problem gewesen.

5. Super praktisch – das doppelt ausklappbare Dach – ersetzt jedes zusätzlich zu kaufende  Sonnenverdeck. Beim Kauf darauf umbedingt achten.

 

Mit Sitzschale: Bugaboo Cameleon3 Classic Collection – Spezial Edition in Dark Khaki zum Selbstkonfigurieren über Bugaboo, ca. 1039 €

Mit Liegeschale – bloss keine Bedenken wegen dem hellen gesteppten Innenfutter haben. Lässt sich ganz leicht in der Waschmaschine reinigen. Super – das Gestell kann auch in komplett matt schwarz konfiguriert werden. Haben wir bei unserem Donkey Kinderwagen gemacht und sieht toll aus.

Pauline  in Liegeposition mit Knisterbuch…wahhhh, wie schnell die Zeit vergeht…

Und da im März Baby Nummer 2 kommt, haben wir schon jetzt umgerüstet – sehr im Sinne von Emmi – die nun endlich auch ihren Platz (wenn auch nur zeitlich begrenzt) im Wagen gefunden hat.

Im Bugaboo Donkey Modell finden zwei Kinder ihren Platz – das ist klar. Was uns on top aber jetzt schon besonders gefällt?  Hier unsere Top 5:

1.: Die sportlichen Räder. Sie sind größer als bei dem Cameleon3. Der Donkey Kinderwagen lässt sich förmlich mit einem Finger lenken und wenden – grossartig!

2. Die riesige Schale unter dem Kinderwagen – das nenne ich wirklich mal Platz.

3. Ganz klar – die zwei Schalen – Baby 1 und 2 finden Platz. Und auch hier lassen sich wieder alle Teile leicht heraus nehmen, umstecken und umdrehen.

4. Die Sitzschalen sind etwas schmaler als bei dem Cameleon Model – daher ist die Größe und Breite des Wagens wirklich im Rahmen. Gerade wenn beide Kinder im Kinderwagen sitzen lässt sich eine gewisse Breite natürlich nicht verhindern.

5. Ob der Kinderwagen in ein Auto passt und wie der Umbau dann aussieht mag ich mir noch nicht vorstellen – aber wir werden berichten sobald die zweite Maus da ist. Aber laut Lili ist auch das kein Problem – we will see….

 

Auf welches Zubehör ich heute nicht mehr verzichten mag? Und ich damals besser hätte direkt kaufen sollen?

1. Kaffee-Halter – kann auch nach innen eingesteckt werden (nimmt so keine extra Breite ein) und ist so etwas von praktisch!

2. Extra-Taschenhenkel – ich fand es anfangs auch ziemlich spießig – aber es hat so seine Vorteile!

3. Statt Fellsack lieber den Bugaboo- Fuss-Sack. Lässt sich wesentlich besser reinigen, sieht top aus und hält genauso warm.

4. Spezieller Kinderwagenreiniger

Bugaboo Becher-Halter über Bugaboo, ca. 20 €

Kinderwagenhalter im Set von Happy Mummy über Amazon, ca. 10 €. Super für die Handtasche oder für Einkäufe.

Bugaboo Fusssack in den unterschiedlichsten Farben erhältlich, über Bugaboo, ab ca. 100 €

Leider erst viel zu spät entdeckt. Hiermit lassen sich alle Flecken super leicht zu entfernen. Besonders die Griffe. Einsprühen und einfach wegwischen. Kinderwagenreiniger von Vanish über Drogeriedepot, reduziert auf ca. 4 €

Und ob es noch einen weiteren, nicht ganz unwichtigen Vorteil gibt?

Ja, ganz klar! Denn nicht nur wir sind Fan – sondern viele andere auch. Alle Kinderwagenteile, wie Reifen usw. sind austauschbar und einzeln neu zu kaufen. So kann auch ein gebrauchter Wagen wie neu aussehen. 

2 Antworten zu “Bugaboo – we love”

  1. Timea Vermes sagt:

    Absolut einverstanden…. Mit allen Punkten!

    2 Kinder und 5 Jahren später würden wir uns auch heute für einen Bugaboo entscheiden! Ein top Kinderwagen mit viel Extras!
    Wir sind mit unserem viel (wirklich viel…. ) gereist, geflogen, wir haben ihn im Sand, Schnee, Matsch, Regen, auf heißem Asphalt etc. geschoben und er ist immer noch in Top Zustand. Einfach nur super!!!

    Noch 3 weitere Zubehöre, die wir sehr toll finden:
    1. Der Snacktray – meine Jungs lieben ihn
    2. Ein extra Board für das ältere Kind zum Stehen
    3. Travel Bag – ohne diese riesen Tasche können wir uns keinen langen Flug mehr vorstellen!!!!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.