Ein Nachtlicht nach unserem Geschmack!

Lilian am 19.10.2016

Dass unsere Kinder mit Musik einschlafen ist Fakt. Es geht auch ohne, aber das ist lange nicht so schön. Jetzt haben wir das perfekte Nachtlicht gefunden, das gleichzeitig als praktischer und schicker Lautsprecher funktioniert. Super: Ihr könnt jetzt zwei Stück bei uns gewinnen!

Wir brauchen ein Nachtlicht und auch Musik. Das Album von Angus & Julia Stone läuft seit fast drei Jahren per Lautsprecher und Bluetooth hoch und runter zum Einschlafen und die dimmbare Miffy leuchtet in den Schlaf. Alles kein Problem. Zuhause. Aber unterwegs nervt sie schon ein wenig, die Schlepperei von vielen Kleinstteilen (nein, wir nehmen Miffy natürlich nicht mit auf Reisen, sondern ein anderes Nachtlicht).

Bis jetzt, denn seit neuestem wohnt das PEAQ PPA 44BT Nachtlicht mit Bluetooth-Lautsprecher von Saturn und Mediamarkt bei uns. „Wohnen“ kann man getrost sagen, denn Matilda nimmt es am liebsten auch mit ins Bett und kuschelt damit…

Schlichtes Design… Passt eigentlich überall

AN – und – AUS – und – AN…

Leuchtet in drei Stufen. Einfach veränderbar per Handdruck auf den Lautsprecher oben.

Und wieder AN – und – AUS – und – AN…

Warum? Am besten gefällt ihr sicherlich, dass sie die LED Lampe selbst per Berührung auf den Lautsprecher steuern kann. AUS – EIN und DREI Stufen der Helligkeit. Was sie also macht? Klar oder? Deshalb steht das Licht auch auf dem Schrank, wo es das Zimmer perfekt ausleuchtet. In aller Regel in der niedrigsten Stufe. Sie darf es vor dem Schlafengehen aber AN – UND HELLER – UND NOCH HELLER – UND AUS – UND WIEDER AN etc. machen und freut sich wie ein Schneekönig die Musik läuft dazu.

Das Design ist schlicht und simpel. Ganz nach meinem Geschmack. Runtergefallen ist es auch schon (diverse Male) und es hat überlebt. Wichtig, man sollte die Quelle der Musik oder des Hörspiels nicht zu weit weg positionieren UND, das ist bei allen Geräten so, nicht unbedingt das eigene Handy benutzten, wenn man noch erreichbar sein möchte. Wir verwenden also ein altes Handy, aber es geht natürlich auch ein Tablet, Ipad oder ähnliches. Natürlich kann man aber auch den Aux-In, Micro-USB-Anschluss oder microSD-Karte verwenden.

Die Benutzung ist kinderleicht. Ich habe mir die Bedienungsanleitung ehrlicherweise gar nicht angesehen. Matilda hatte den Dreh sofort raus.

Wir sind super zufrieden und auch das Preis-Leistungsverhältnis kann sich wirklich sehen lassen.

Das Beste zum Schluß: Da wir finden, es wäre auch ein super Geschenk verlosen wir 2 Geräte für euch. Kommentiert doch unten, was die Lieblingsmusik eurer Kinder ist. Die Gewinner werden am Samstag um 12.00 Uhr ausgelost.

Dieser Beitrag ist in Kooperation mit Saturn / Mediamarkt entstanden.

19 Kommentare

  • Hanne sagt:

    5 little Monkeys ist das Lied, was uns quasi seit der ersten Stunde als zuverlässigster Beruhiger begleitet. Keine Ahnung, warum er gerade den Song so mag. Und während ich eher Rock mag, flippt Casimir bei HipHop total aus. Lustigerweise hatte ich in der Schwangerschaft ständig Lust auf Eminem… Bin immer noch auf der Suche nach einem guten Nachtlicht.

  • Katharina sagt:

    Unser Sohn liebt es gerade noch, wenn ich selbst singe. Er hat noch keine Ahnung, dass sich das eigentlich ziemlich schief anhört:-) ich habe als Kind alle Disney Songs rauf und runter gehört, vielleicht schaffe ich es ja mit dieser Lampe ihm auch das schmackhaft zu machen! Wir würden uns auf jeden Fall sehr freuen!

  • Johanna sagt:

    Somewhere over the rainbow funktioniert bei uns toll als Schlaflied… mit Nachtlicht-Kombi wäre es sicher noch schöner!!!

  • Anne Scholzen sagt:

    Unser kleiner liebt „Aramsamsam“ und wenn er in sein eigenes Zimmer zieht, brauchen wir unbedingt noch ein tolles Nachtlicht 🙂

  • Marion sagt:

    Am liebsten hört Marie „Anne Kaffeekanne“,und beim Gutenachtlied drückt sie eins weiter,weil: Mama,des mög mer net,gell!?
    Dieses Nachtlicht wäre super dazu…

  • Nicole sagt:

    Tilda liebt den Klassiker lalelu… ! Momentan läuft die Musik über die Spieluhr! Und die Miffi haben wir auch! Aber eine Lampe mit Musik wäre echt klasse!

  • Marijana sagt:

    Sechs Wochen alt und schon ein kleiner old school HipHopper

  • Moni sagt:

    Wir singen jeden Abend das Titellied von Bibi und Tina und Lalelu. So ein tolles Nachtlicht fehlt uns allerdings in ihrem neuen Zimmer noch

  • carina sagt:

    meine tochter ist ein totales mama-kind und liebt daher alles, was ich auch mag 😉 nein, scherz, aber sie liebt es natürlich, wenn ich ihr was vorsinge. sie ist ja auch erst 12 wochen alt. und ich singe zur zeit am liebsten robyn – dancing on my own. da tanzen wir dann zusammen durch den raum! und zum einschlafen auch gerne mal heitschi bumbeitschi 🙂

  • Sandra sagt:

    Unsere Maus mag am allerliebsten Pj Harvey und Nick Cave – Henry Lee. Sobald der erste Ton ertönt, beginnt sie zu lachen und streckt ihre Arme zur Seite zum tanzen. Gut, dass sie kein Englisch kann… der Text handelt von einem Mord und ist stellenweise ziemlich grausig!

  • Susanne sagt:

    Unsere Emmy ist jetzt 20 Monate und liebt Izrael Kamakawiwo ole – am besten Over the Rainbow in Dauerschleife. Leider haben wir im Schlafzimmer nur ein babyphon mit Klimbim-sound. Das Nachtlicht käme also wie gerufen

  • JuliK sagt:

    Da wir auf der Suche nach einem Nachtlicht sind, hüpfe ich sehr gerne in den Lostopf. Mein dreijähriger Sohn liebt ,Eule findet den Beat‘ – ein Hörspiel mit tollen Musikausschnitten aus den unterschiedlichen Richtungen.

  • Sandra sagt:

    Hören immer von Max Richter das Album Sleep zum Einschlafen. Für Baby und Große beruhigende klassische Musik. Sehr zu empfehlen

  • Anne sagt:

    Unser Sohn Leo liebt „Anne Kaffeekanne“. Damit verbringt er Stunden…Über das schöne Nachtlicht würden wir uns sehr freuen!

  • Yvonne sagt:

    Somewhere over the Rainbow & litte star
    Wir würden uns sehr sehr freuen!!!

  • Kati sagt:

    Bei uns läuft jeden Abend das Traumsternorchester und spielt uns Coldplay oder Robbie Williams als Spieluhrklänge rauf und runter! Louis + Finn hätten sicher wie Matilda riesen Spaß mit diesem tollen Nachtlicht!

  • Elena sagt:

    Bei uns steht im Moment der Eiskönigin-Soundtrack ganz hoch im Kurs, Schlaflieder singen wir aber noch selbst oder die Spieluhr spielt. Vielleicht ändert sich das ja dann, falls wir einen Lautsprecher gewinnen.

  • Tina Mo. sagt:

    Oh wie großartig ist dieses Nachtlicht?!! Wir haben genau das gleiche Problem wie ihr: sind viel unterwegs und müssen dann improvisieren, da Miffy a bissl „sperrig“ für unterwegs ist. ;)) Mini hört am liebsten „der Mond ist aufgegangen“ zum Einschlafen. Allerdings fängt sie auch nun immer mehr mit Hörspielen an und „Bibi Blocksberg“ steht hoch im Kurs. Das Nachtlicht wär der Hit für uns! Glück Ahoi! und lieben Gruß, Tina

  • Lilian Lilian sagt:

    Liebe Kati, du hast gewonnen und Sabrina.dick auf Instagtam. Schreibt ihr uns?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.