Emils Kinderzimmer

am 17.09.2015

Unsere Kinderzimmer-Serie hat einen so großen Anklang gefunden, dass wir in die zweite Runde starten. Den Anfang macht Kita-Spielfreund, fast Nachbar und Kumpel Emil (1) mit Mama Angélique aus München.

Angélique und Emil, 15 Monate, wohnen mit Papa Felix in München, Haidhausen. In der Elternzeit hat Angélique das niedliche & nachhaltige Kinderlabel myBabyloon gegründet. Wir waren quasi „live“ dabei. Seit dieser Woche gibt es nicht nur den Online Store, sondern einen kleinen Shop am Weißenburger Platz 5 in München.

 

 

Ein Kinderzimmer bleibt irgendwie nie wie es ist. Weil die Kleinen SO schnell groß werden, muss auch das Zimmer immer wieder den neuen Bedürfnissen angepasst werden. Vom Stubenwagen, geht es ins Kinderbett, Krabbeldecke mit Spielebogen weicht Kuschelecke mit Bücherregal und das Spielzeug muss so in Kisten verräumt werden, dass der Junior selber alles ein und ausräumen kann. Am Anfang waren es noch Beißringe, Rasseln und zwei, drei Stofftiere – jetzt kommen Autos, Bälle, Puzzle, Bauklötze und Schaukelpferd.

Fast alle Räume in unserer Wohnung sind gleich groß sind. Deswegen müssen wir auch noch ein bisschen Schrank von uns mit in seinem Zimmer verstauen.

 

Spielen:

Expedit (heißt jetzt Kallax) Regal von Ikea mit Branäs Körben – da passt viel rein und Emil kann mittlerweile die Körbe selber ausräumen.

Der Babyarztkoffer von Lilliputins z.B über amazon ist ein Geschenk von meiner liebsten Ärztefreundin Marie.

Der Bär ist handgemacht, schon über 30 Jahre alt und er trägt Emil´s Outfit zu unserer standesamtlichen, bayerischen Hochzeit. Die Rasselbrezel ist von “Wildfang” und haben wir über Nyani gekauft. Das Holzspielzeug wie der Regenbogen, die Stapelbecher, die Kugeltraube oder die kleinen Männchen gehören zu Emils absolutem Lieblingsspielzeug. Von “Grimm´s” über Kunst&Spiel in München.

 

Wir haben versucht Emil´s grau-weißes, schlichtes Kinderzimmer beizubehalten, denn sein Spielzeug (was natürlich meistens nicht so ordentlich im Regal liegt) bringt genau die richtigen bunten Farbkleckse.

 

Kuscheln und Deko:

Der Papiersack ist von Tellkiddo und bietet Platz für viel Krimskrams. Das Schaukelpferd ist vom Ostheimer Holzspielzeug und hat einen abnehmbaren Rahmen, damit das Pferd mit Emil mitwächst.

Die hübsche Pinnwand und die Sternenkissen hat meine Mama für Emil´s Zimmer genäht – passend dazu ist die handgemachte Lampe vom Stoffzirkus.

Die Poster sind von “Seventytree” über den Rimini. Dort gibt es auch noch tolle weitere Motive. Die Rahmen sind von Ikea.

 

Wickeln:

Emils Wickeltisch besteht aus zwei alten MALM Kommoden von Ikea die wir mit der Rückseite aneinander gestellt haben und somit von beiden Seiten an die Schubladen gelangen. Unser lieber Freund Ruben hat uns einen passenden Wickelaufsatz geschreinert und wir haben mit Stoff den kleinen Zwischenraum verdeckt. Die Wickelauflage ist von BellyButton –super schön aber teilweise etwas unpraktisch, da der Verschluss zum Binden ständing aufgeht. Die Bilder auf dem Regal sind von unserem eigenen Label – myBabyloon, ebenso das Mobile mit den Heißluftballons. Zum Ablenken und Spielen haben wir unsere Sophie la Girafe Sammlung – gekauft im Münchner Zuckerschnürl, sowie ein Häschen von Tartine et Chocolat.

 

Schlafen & Schnuckeln:

Das Kinderbett haben wir bei BabyOne gekauft und das Regal ist wieder von Ikea. Die handgemachten, kuscheligen Wolkenkissen in seinem Bett sind von myBabyloon und für Emilchen beim Schlafen nicht mehr wegzudenken. Ebenso das gehäkelte Kugelmobile. Der Bär ist von Baby`s Only und die Goldpunkte von Urban Art Berlin – gibts in vielen verschiedenen Farben!

Das wunderschöne Nachtlicht von Goodnight Lights über Smalllable ist ebenfalls handgemacht und aus Spanien.

Emil liebt seine Kuschelecke und ich freue mich jedes Mal, wenn er ausgelassen zwischen den Kissen tobt. Die Krabbeldecke ist handgemacht, mit Emils Namen bestickt und von unserem eigenen Label. Ebenso die meisten Kuschelkissen. Das Schafkissen ist von Engel und Bengel und die Herzgirlande von Frau Stoltz über den Onlineshop Geliebtes ZuHause.

Hurra!:

Passend zum Store-Opening verlosen wir jetzt ein kleines personalisiertes Wolkenkissen  von myBabyloon auf unserer Instagram-Seite. Was ihr tun müsst, erfahrt ihr dort

2 Kommentare

  • Nina sagt:

    Mir gefällt die Kuschelecke ganz besonders gut. Sie sieht so gemütlich aus und nach einer kurzen Nacht wie heute, würde ich dort vermutlich gleich wegdösen.

    Viele Grüße
    Nina

  • Jasmin sagt:

    Emils Zimmer ist ja ein Traum! Die Farbzusammenstellung wirkt so schön harmonisch und in die süßen Wolkenkissen könnte ich mich jetzt glatt selber fallen lassen 🙂
    Liebe Grüße
    Jasmin

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.