Helden in Windeln – Pampers für Unicef

am 06.12.2016

Bereits seit elf Jahren setzt sich Pampers gemeinsam mit Unicef mit der Aktion "eine Packung = eine lebensrettende Impfdosis" im Kampf gegen Tetanus bei Müttern und Neugeborenen ein. Gemeinsam mit Aktionsbotschafterin Jasmin Gerat und einer handvoll Kindern ist ein Video entstanden, das unsere kleinen Heldentaten im Alltag zeigt und die Aktion unterstützt.

Weltweit sterben noch immer alle elf Minuten Neugeborene an Tetanus und seit nunmehr elf Jahren kämpfen Pampers und UNICEF gemeinsam gegen die tückische Krankheit.

Jasmin Gerat, selbst Mama und Botschafterin der Initiative, ist für die Aktion im Sommer nach Äthiopien gereist, ein Land in dem die Bedrohung noch immer sehr akut ist. Ihr Ziel: Sich ein Bild vor Ort machen und vor allem auch zu verstehen, was das Problem dort konkret bedeutet und wie das Impfprogramm von UNICEF umgesetzt wird.

Nach ihrer Rückkehr, um Erfahrungen und beeindruckende Erlebnisse bereichert, ist der Film rund um die kleinen Alltagshelden enstanden. Als Inspiration ihrer Reise:

 

„Ich habe in den Dorfgemeinschaften in Äthiopien erlebt, dass jeder mit anpackt und die Menschen sich gegenseitig unterstützen. Diese Menschen sind für mich bereits Alltagshelden. Jedoch können sich die Menschen nur im Rahmen ihrer Möglichkeiten untereinander helfen."

Mehr zu ihren Eindrücken seht ihr hier:

Wir finden, das müssen wir unterstützen, denn neben den großen Heldentaten, sind es vor allem die kleinen alltäglichen Helden, die unser Leben bereichern. Wann habt ihr das letzte Mal einfach zwei Sätze mit der einsamen älteren Dame auf der Parkbank gewechselt oder den Hund der Nachbarin gesittet weil sie sich das Bein gebrochen hat? Auch wir sind uns einig: Jeder kann ein Held sein! Unser persönlichen Helden? Da gibt es einige. Oma und Opa zum Beispiel, die uns unterstützen, wenn mal wieder nichts mehr geht. Oder auch unsere Kita-Betreuerinnen, die uns jede Verspätung mit einem Lächeln verzeihen und sich rührend um die Kids kümmern…nur um ein Paar zu nennen.

Ansehen des von Jasmin Gerat und Kindern eingespielten Animationsvideos rund um Schlafhase Paule und seine Freunde lohnt sich, denn mit jedem Klick bzw. „Ansehen“ des Videos unterstützt Pampers UNICEF ebenfalls mit dem Gegenwert einer lebenswichtigen Impfdosis für eines der 19 Entwicklungsländer, in denen der Kampf gegen die lebensbedrohliche Krankheit, von der man hier bei uns kaum etwas hört, geführt wird. Mit Erfolg, denn in der Hälfte der zu Beginn der Partnerschaft betroffenen Ländern wurde der Eliminierungsstatus erreicht. Trotzdem sind noch immer 67 Millionen Mütter und ihre Kinder bedroht. Ein einfacher „Piks“ durch die Nadel der Impfung kann sie schützen.

 

Wer außerdem im Zeitraum von November 2016 bis 31. Januar 2017 Pampers* kauft, unterstützt ebenfalls die Initiative und wird so zum kleinen Held für Menschen weltweit. Das finden wir gut!

Beim Einüben des Textes…

Botschafterin Jasmin Gerat

Im Studio…

Dieser Beitrag ist in Kooperation mit Pampers entstanden

*Mit jedem Kauf einer Packung Pampers mit UNICEF-Logo oder eines Baby-Dry Sparpacks.

Keine Kommentare

    Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.