Hello Eve!

Lilian am 27.02.2017

Schlaf ist ein Thema, das kommt bei uns aktuell definitiv zu kurz und hat deshalb auch einen besonders begehrlichen Stellenwert. Seit einigen Wochen liegen wir als Familie - mal zwei, mal drei, mal vier - in unserem Bett mit Eve-Matratzen.

Aktuell ist das Schlafensthema auf seinem Höhepunkt angelangt. Nicht, weil wir nicht schon weniger geschlafen hätten, sondern weil der Körper einfach nach drei Jahren mit zwei Kleinkindern, Schwangerschaften und Geburten sehr, sehr müde ist.

Ja, wir wurden gewarnt aber wurde man das nicht auch vor Tattoos, Rauchen und Co.?

Letztendlich ist auch alles gut so wie es ist, aber die Nächte sind kurz, unterbrochen und oft liegen wir zu viert in unserem Familienbett. Miko eigentlich immer ab mitte der Nacht und Matilda je nach Traum und Befinden.

Seit kurzem liegen will also alle auf unseren neuen Eve Matratzen und obwohl ich sie anfangs etwas gewöhnungsbdürftig fand, da das Liegegefühl wirklich anders ist (zumindest auf unsere vorherigen Matratzen bezogen), bin ich jetzt Fan. Sie passen sich extrem dem Körper an und auch wenn sie im ersten Moment etwas „hart“ wirken, geben sie tatsächlich an den entscheidenen Stellen nach und man schläft nach einiger Zeit wirklich sehr gut. Ich habe oft ziemliche Rückenschmerzen und die sind besser geworden.

Passend zu den Matratzen gibt es außerdem Kissen. Ich brauche ein größeres und deshalb ist es nicht ganz mein Geschmack, aber das ist einfach individuell unterschiedlich. Dafür mögen die Kinder die Kissen sehr (wenn sie in unserem Bett liegen)…

Was man sonst noch augzeichnet kann auf den neuen Matratzen? H-O-P-P-S-E-N

Das Design finde ich ziemlich schön für eine Matratze und macht gute Laune. Unbedingt empfehlenswert sind die schützenden Überzüge.

Die Konfiguration ist mehr als einfach und ziemlich userfreundlich. Die Lieferung erfolgt sehr unkompliziert und schnell per Post – gerollt.

Wie sich unser Familienbett weiter entwickelt werden wir sehen. Einerseits ist es schön und gemütlich alle in einem Bett und ich habe auch kein grundsätzliches Problem damit, andererseits schlafe ich selbst einfach schlechter wenn Zappelfüsse oder Hände direkt neben mir liegen. Wie steht ihr dazu?

Was aber sicher ist: die Eve bleibt…

Hoppsen ist das Allerbeste

Noch besser: Die alten Matratzen liegen jetzt aktuell auf dem Boden und wir haben in unserem Schlafzimmer ein wahres Spiele- und Turnparadies

Kissen und Matratze für den Esel Albert

Die Produkte wurden uns freundlicherweise von Eve zum Testen zur Verfügung gestellt.

Keine Kommentare

    Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.