Interview mit einem Profi – wer steckt hinter der Kidswear Auswahl bei LuisaVIAROMA?

am 23.10.2017

Wie ich finde, einer der tollsten Jobs überhaupt! Anna Gazzino ist Einkäuferin Kids Wear bei LUISAVIAROMA und sieht die schönsten und niedlichsten Kollektionen immer als erste. Wie ihr Arbeitsalltag aussieht und welches ihre absoluten Must Haves sind? Das lest ihr hier.

Name: Anna Gazzino, born in Udine (Italy), hometown: Florence. Profession: Kidswear Buyer bei LUISAVIAROMA

Traumberuf Einkäuferin, wie wird man so etwas?

Meine Eltern besaßen ein Modegeschäft für Herren und Damen, das sie von meinen Großeltern geerbt hatten. Ich kann sagen, dass ich in dem Geschäft geboren wurde, und ich habe von klein auf begonnen, die Leidenschaft für diese Arbeit zu entwickeln. Sobald ich konnte, bin ich meinen Eltern in den Showroom und auf die Messen gefolgt und habe vor allem am Wochenende und in den Sommerferien all meine Zeit im Geschäft verbracht. Auch die drei Schwestern meines Vaters besaßen Modegeschäfte. So hat mir meine Familie die Leidenschaft für diese Arbeit vermittelt, die ich dann, als ich aufwuchs, weiterentwickelt habe.

Beschreibe dich in 3 Wörtern.

Fröhlich, zielstrebig und neugierig.

Erinnerst du dich noch an ein „Lieblingskleidungsstück“ aus deiner Kindheit?

Klar! Es war das Kleid, das ich auf allen Hochzeiten meiner Cousinen angezogen habe, ein blauweiß gestreiftes Kleid von I Pinco Pallino, mit einem Reifrock, in dem ich mich wie eine Prinzessin fühlte.

Dürfen Kinder alles tragen? Oder gibt es auch hier does and don´ts? 

Ich finde, dass jedes Kind frei sein sollte auszusuchen, was es am liebsten anziehen möchte, was ihm Spaß macht und seine Fantasie stimuliert!

Welche Messe ist besonders inspirierend und wichtig für Euch?

Playtime in Paris, und in der nächsten Saison würde ich gerne die CIFF in Kopenhagen ausprobieren. Der Geschmack der nordeuropäischen Designer gefällt mir sehr!

„Der Geschmack der nordeuropäischen Designer gefällt mir sehr!"

Gibt es modische Klassiker, die Du jede Saison aufs Neue orderst?

Die T-Shirts mit “Funny Face”-Druck von Stella McCartney, Sneakers von Golden Goose und Daunenjacken von Moncler.

Hast du ein Lieblingslabel oder / und gerade ganz neu entdecktes Label für uns?

Es gibt drei Nischenmarken, die ich am meisten liebe: Nikolia, ein Label aus Litauen, Paade Mode aus Lettland und Loretta Caponi, ein italienisches Traditionslabel. Ich freue mich auch in jeder Saison darauf, die neuen Kollektionen von Gucci und Balmain mit den Mini-Versionen der Erwachsenenkollektionen zu sehen!

Was sind die 5 Must Haves für diesen Winter.

Ein Samtkleid für Mädchen, eine Daunenjacke von Moncler, ein T-Shirt von Givenchy aus der ersten Kinderkollektion, Schneestiefel von Dsquared2 für den Winterurlaub und ein Sweatshirt von Gucci mit Vintage-Logodruck.

Dunkelblaues Samtkleid von Il GUFO über LUISAVIAROMA, ca. 188 €

Daunenjacke aus Nylon mit Kapuze von Moncler über LUISAVIAROMA, ca. 480 €

Sweater aus Baumwolle von Gucci über LUISAVIAROMA, ca. 220 €

Shirt aus Baumwolljersey mit Logo von Givenchy über LUISAVIAROMA, ca. 95 €

Schneestiefel aus Kunsthearling und Karostoff von DSQUARED2 über LUISAVIAROMA; ca. 128 €

Vielen Dank für das tolle Interview!!!

Woher der COOLE Rucksack vom Aufmacherbild ist? HIER

 

Keine Kommentare

    Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.