Kanada Teil 2 – Good to Know

am 20.01.2018

Unbezahlter Urlaub? Sabbatical mit Schulpflichtigen Kinder? Zwei Monate Kanada? Wie wo was? Das wir wollen auch!

Rosa von mimikri hat es getan. Sie hat Kanada mit ihrer Familie bereist, hat ein Sabbatical für zwei Monate eingereicht, ein Häuschen mitten in Kanada gebucht und mit einem Truck, ihrem Mann und ihren zwei Kinder ein Land der unvorstellbaren Schönheit kennengelernt. Den kompletten Reisebericht lest ihr hier.

Ein paar Fragen hätte ich dennoch:

Wie befreie ich meine schulpflichtigen Kinder aus der Schule?

Ein Gespräch mit dem Schulleiter reicht in der Regel aus – er hat auch die Befugnis, die Befreiiung zu genehmigen.

Hat den Kindern bei Wiederankunft in der Schule etwas gefehlt (Themen, Material,…) ? Mussten sie die versäumten Klausuren nachholen?

Nein, in der 5ten und 2ten Klasse war das noch in Ordnung. Wir haben aber von den Klassenlehrern gesagt bekommen, was wir mit den Kids noch bis zum Schuljahresende machen sollten.

Gibt es spezielle Impfungen, die du empfehlen würdest?

Nein.

Hattet Ihr eine Reiseapotheke dabei? Wenn ja, was hattet Ihr dabei?

Die Standard Reiseapotheke. Man bekommt aber dort alles, was es hier auch gibt.

Hat Euch etwas gefehlt, was Ihr beim nächsten Mal in jedem Fall mit nehmen würdet?

Nein, aber am Ende haben wir gemerkt, dass wir fast zuviel dabei hatten. Das Wetter war durchgehend traumhaft. Unser schwerstes Gepäckstück von vieren wog aber nur 17 kg. Das ist eh nicht besonders viel.

Welche Wohnungen würdest du uns in Vancouver empfehlen?

Über abnb fanden wir hier gewohnt. Das war richtig toll! Über abnb: Stylish character home in the heart of „The Drive“
Eine ganze Wohnung für uns und Platz für 5 Personen. Hier der Link.

Und welche Unterkunft in North Saanich?

Hier hatten wir eine ganze Hütte. Schaut mal hier.

Mit welcher Airline seid ihr geflogen?

Mit Air Canada, die waren richtig gut und sehr kinderfreundlich.

Gibt es auch ein Hotel welches ihr uns empfehlen könnt?

Ja, in Montreal fanden wir das Le Saint Paul super. Das Wasser ist fussläufig zu erreichen und es gibt niedliche Cafés und Geschäfte in der Nähe.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.