Kinderzimmer Remake – Miko zieht bei Matilda ein

am 05.06.2016

Letztes Jahr haben wir unsere Kinderzimmer-Serie (ich liebe sie einfach) mit dem Zimmer von Matilda gestartet. Jetzt ist in das kleine, gemütliche Dachzimmer ein zweites Bett und ein Brüderchen eingezogen...

Hätte mir jemand vor etwas über 3 Jahren erzählt (als wir in unsere Wohnung gezogen sind), dass in unserem mini Arbeits/Kinderzimmer irgendwann zwei Betten stehen und das sogar halbwechs funktioniert, den hätte ich belächelt. Tja, heute ist es so. Wir haben vor einigen Wochen entschieden, dass ein zweites Bett her muss. Wir wissen, dass unsere Wohnung mittelfristig zu klein bzw. nicht gut geschnitten ist, aber wir haben keine Eile und wollen eine gute Entscheidung treffen, wie es weitergeht und bis dato fühlen wir uns hier einfach auch noch sehr wohl. Einzig die Rumräumerei von links nach rechts und zurück aufgrund mangelnden Stauraums nervt!

Wie man sieht, befindet sich jetzt links und rechts ein Bett. Wir hatten erst überlegt, ob man sie hintereinander stellt, aber so können sie sich wenigstens ansehen. Mal abwarten, wie das funktioniert, denn aktuell schläft Miko noch bei uns im Baby Bay, für das er allerdings schon fast zu groß ist. Matilda findet die Aussicht, dass ihr kleiner Bruder bald zu ihr zieht, bis jetzt super!

Der Sessel meiner Oma ist vor den Einbauschrank gerückt und ein Element des Schrankes nach links neben das Bett. Die hübsche Lampe (selbstgemacht) vom Stoffzirkus München steht darauf. Eigentlich ist es ganz gemütlich im mini Zimmer.

Die Wickelkommode musste mit Mikos Geburt vom Kinderzimmer in den oberen Flur unserer Maisonette-Wohnung umziehen. Hier stört sie eigentlich kaum und steht fast besser als im Zimmer. Wir haben oben noch eine weitere Haustüre, die ohnehin nicht genutzt wird und das Mini Willa Smile-Poster, ca. 30 € verdeckt sie ganz gut. Box für Feuchttücher von Funkybox, ca. 15 €. Wickelunterlage von isle of dogs, ca. 90 €

Mikos Bettchen. Wie das von Matilda, ist es auch von Ikea Stuva, ca. 200 €. Das Wal-Mobile ist von ferm living. Der lustige Hippo an der Wand ist von EFF lillemor. Über riminishop, ca. 15 €

Bei Matilda hat sich nicht viel verändert (Post letztes Jahr). Einzig: ein Überbleibsel vom Geburtstag ist der Matilda Wordbanner von a little lovley company, ca. 15 €

Die zwei Kleiderschränke brauchen wir, denn sonst fehlt der Stauraum, aber mit etwas Deko, sieht es gar nicht so wuchtig aus. Wie die Betten aus der Serie Stuva von Ikea. Die leuchtende Glühbrine ist von le petit m, ca. 40 € über annibazaar. Die beiden Bilder oben auf dem Regal haben wir über Riminishop gekauft. Das Nachtlicht ist der Elefant, ca. 13 € von der Sendung mit der Maus und war ein Geschenk.

Diese beiden Bilder hängen vor der Türe und sind im Stubenwagen entstanden. Die kleine Matilda und der große Miko in ungefähr gleichem Alter… We love…

Das kleine Einhornbild ist ein Mitbrinsel aus unserem Südafrika-Urlaub. Den Engel (es gibt noch einen Zweiten mit braunen Haaren) von Käthe Kruse, ca. 10 € haben beide Kinder von ihrer Oma bekommen und insbesondere Matilda liebt ihn heiß und innig, vor allem die Tatsache, dass man in an- und ausziehen kann.

Das Messlatten-Poster hängt an der Kinderzimmertüre. Über riminishop, ca. 25 €

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.