Madeleine Issing, den Namen sollten wir uns merken!

am 02.10.2017

Welches ihr erstes Schmuckstück war, was wahrer Luxus für sie bedeutet und welches ihrer Schmuckstücke sie zur Zeit am liebsten trägt? Genau das hat sie uns erzählt. Vielen Dank für das tolle Interview!

Name: Madeleine Issing, Alter 33, geboren in Würzburg, lebt in Hamburg

Erinnern Sie sich noch an Ihr erstes Schmuckstück?

Ja sehr gut sogar. Das war eine Halskette aus facettierten Glasperlen in Blau- und Türkistönen mit selbst gebohrten Muscheln die ich im Urlaub gesammelt habe. Die Halskette hat für Eindruck gesorgt und es ging los… „woher hast Du die Kette?… machst Du mir auch so eine..?“

Wovon lassen Sie sich inspirieren?

Meine Inspirationsquelle sind die Menschen die mich umgeben, gute Gespräche und gemeinsame Aktivitäten. Ich lasse mir viel Zeit damit, die Eindrücke zu verarbeiten. Dazu kommt ein Mix aus Musik, Blogs, Filmen und Fotos bis sich eine klare Bildwelt entwickelt, in der die neue Kollektion platziert wird.

Haben Sie beim designen einen bestimmten Typ Frau vor Augen? Oder produzieren Sie eher für sich selbst?

Oft entsteht ein neues Design aus einem klaren Bild eines Schmuckstücks in meinem Kopf, womit ich mich selbst gerne sehen würde. In den Fertigungsprozessen stelle ich davon mehrere Variationen her womit ich meine Kundinnen sehe. Frauen mit Natürlichkeit die zu sich selbst stehen und sich mögen sind die Trägerinnen der Kollektionen. Frauen, die für ihre Garderobe eher cleane Schnitte und gedeckte Farben wählen und ausgewählter Schmuck erst das Outfit ausmacht. Meine Kundinnen begleiten mich durch die einzelnen Kollektion und ordern online die neuen Stücke um Ihre Looks zu ergänzen und zu erweitern.

„Frauen mit Natürlichkeit die zu sich selbst stehen und sich mögen sind die Trägerinnen der Kollektionen."

Ihr derzeitiges Lieblingsschmuckstück?

Die neuen filigranen Ketten-Ohrringe in Überlänge mit der passenden Halskette dazu

Wo lassen Sie Ihren Schmuck produzieren?

Die Schmiede mit der ich zusammen arbeite ist in der Türkei. Oft ergattere ich auch Schmuckteile auf Flohmärkten und Messen womit ich in die Produktion einer Kleinserie gehe.

Was sind Ihre Stärken?

Mein breitgefächertes Interesse und eine ausgeprägte Neugier auf alles Neue, sorgt für ständige Weiterentwicklung. Deshalb zeichnet sich meine Schmucklinie durch Leidenschaft und ständige Veränderung aus. Meine Kundinnen begleiten mich auf dieser Reise bereits seit 7 Jahren.

Was Ihr größter Luxus?

Definitiv Zeit. Zeit mit meinen Freunden und Zeit für mich. Und jeden Tag so gestalten zu können wie ich ihn gerne leben möchte, dafür bin ich sehr dankbar.

Meine Top 6 der schönsten Ringe

Die will ich alle haben!

Circle Ring in Rosegold, Gold und Silber, ab ca. 20 €

Filigraner Ring in Rosegold, Gold und Silber, ab ca. 20 €

Schlichter Doppelring, ca. 25 €

Schlichter Doppelring in Silber, ca. 25 €

Mein Favorit: Ring ca. 20 €

Geometrischer Ring, ca. 20 €

Top 6 der schönsten Ketten

Coole Ketten-Kombi

Stäbchenkette mit Gravur nach Wunsch, ca. 35 €

Fatima Kette ca. 30 €

Geometrische kette ca. 35 €

Buchstabenkette ca. 30 €

Kugelkette ca. 40 €

Sternchenkette ca. 30 €

Armreife und Armbänder – meine Top 6

Mein Favorit!

Armband mit Namensgravur ca. 20 €

Filigranes Armkettchen ca. 20 €

Puristisches Perlenarmband ca. 30 €

Armspange ca. 30 €

Layering Armreif ca. 25 €

Kugelarmband in Silber, ca. 30 €

Die gehören ans Ohr! Meine Top 6.

Hauptsache filigran.

Durchzieh – Ohrringe ca. 25 €

Sternenohrringe ca.30 €

Kettenohrringe in Roségold, Silber und Gold, ca. 30 €

Stäbchenohrringe in Roségold, Silber und Gold, ca. 15 €

Ohrringe mit Kugel, ca. 35 €

Ohrringe in Stäbchen-Optik ca. 30 €

Keine Kommentare

    Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.