Make a wish – Weihnachten mit Natalia Avelon

am 24.12.2017

Das ich grosser Fan von Natalia bin, ist kein Geheimnis. Um so glücklicher bin ich, dass Sie uns heute erzählt, wie sie Weihnachten feiert, welche Tradition ihr wichtig ist und welche Geschenke sie ihrer Familie schenkt. Und überhaupt - wer tanzt mit ihr ins neue Jahr? Wie wo was? Das lest ihr hier.

Wie feiert ihr Weihnachten?

…gemütlich, besinnlich und ruhig mit meinen Eltern. Dieses Jahr in Baden-Württemberg. Und auch dieses Jahr wohl wieder ohne Schnee! Grrrrr…!

Gibt es eine X-Mas Tradition?

Ja!!! Mein Vater und ich holen wirklich jedes Jahr 5 vor 12 den Weihnachtsbaum!!! Kurz vor Ladenschluss! Immer! Und dann suchen wir unter den übriggebliebenen „hässlichen Entleins“ unsere kleine „Prinzessin“, die wir dann irgendwie doch immer wieder finden. Versteckt und uns zulächelnd!

Ansonsten ist Heilig Abend für Polen der wichtigste Tag an Weihnachten. Tagsüber wird der Baum geschmückt. …dauert bei mir ewig! Zwei bis drei Stunden… Ich lasse währenddessen immer das ganze Jahr Revue passieren und bedanke mich für alle Erfahrungen und Herausforderungen, die das Jahr mit sich brachte und vor allem dafür, dass ich Weihnachten im Kreise meiner Liebsten verbringen darf. Es ist sehr meditativ.

Wenn der erste Stern zu sehen ist, setzen wir uns dann an den Tisch. Eigentlich gibt es traditionell 12 Gänge… die sind bei uns nun etwas zusammengeschrumpft… Dennoch gibt es tatsächlich nur Gerichte, die es ausschliesslich an Heilig Abend gibt. Die schmecken dann immer sehr besonders!

Meine Mama ist die Chefköchin und Papa und ich die „Gehilfen“. Nach dem Abendessen gibt es die Bescherung und dann kommen jedes Jahr unsere Nachbarn zu uns. Dann gehts rund! Hoch die Tassen! Dieses Jahr sind wir um die 15 Personen.

Um 22:00 Uhr geht‘s zum Weihnachtsgottesdienst und danach wird der Abend gemütlich auf dem Sofa verabschiedet. Meistens mit einer heissen Tasse Borsch zum Aufwärmen!

„Meine Mama ist die Chefköchin und Papa und ich die „Gehilfen“."

Auf was freust Du Dich am meisten?

Auf meine Eltern!!! Und darauf, dieses verrückte Jahr positiv, voller Liebe und volle Kraft vorraus ausklingen zu lassen!

MAKE A WISH – was schenkst du deiner Familie?

Für meinen Papa:

Bordeauxfarbener breiter Schal von ACNE.

Ich verpasse meinem Vater einen Hauch von „Berlin Style“. Ich liebe diesen Schal! Habe selbst einen in Schwarz und verschenke ihn immer wieder in allen Farben an Freunde. Schön breit und waaaaarm! Und alle lieben ihn.

Dann schenke ich ihm noch das Buch „Abermals krähte der Hahn“ von Karlheinz Deschner. Mein Papa ist historisch sehr interessiert. Dieses Buch aus den 60ern setzt sich kritisch mit dem Christentum auseinander.

Für meine Mama:

Meiner Mama schenke ich dieses Jahr einen Bademantel. Lustigerweise und zufällig auch in Bordeaux. Jedes Mal, wenn ich zuhause bin, rege ich mich über die vier Bademäntel meiner Mama im Bad auf. Ich hoffe, dass der gute KENZO Iconic sie „eliminiert“ !
Es geht uns allen wirklich nicht um Marken! Ich lege in erster Linie Wert auf gute Qualität und höre das ganze Jahr immer mal wieder hin, was meine Liebsten brauchen oder sich wünschen… und achte darauf, was sie mögen. …jetzt, während des Schreibens, frage ich mich allerdings, ob Schal und Bademantel nicht wie „Socken und lange Schlüpper“ rüberkommen! Hahahahaha! Oh je! Hiiilfe! 🙂
Dann beschenke ich meine Eltern meistens noch mit Karten für ein gutes Konzert! Dieses Jahr allerdings müssen sie mit mir Vorlieb nehmen! Und Backstage am Brandenburger Tor Silvester feiern, da ich dort zusammen mit Mousse T. auftreten werde! Freue mich soooooo sehr! Und meine Eltern erst!!!!

Was wünscht du Dir?

Dass meine Liebsten gesund sind!
Es war dieses Jahr so viel los in meinem Freundeskreis und meiner Familie! Ich wünsche mir von Herzen einfach nur, dass sie alle glücklich sind!

Merry Christmad liebe Natalia – ich freue mich auf unser Treffen im neuen Jahr!

Alles über Natalia und Ihre neuen Projekte findet Ihr hier.

 

Keine Kommentare

    Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.