Pimp your Kinderzimmer

am 21.02.2018

Mit wenig Mittel das Kinderzimmer pimpen? Das können wir richtig gut!

Step 1: Grosszügig ausmisten. Kleingedöns? Das sammelt sich an. Ü-Eier Figuren, Rasseln, Babybücher,… Wird es noch gebraucht? Nein, also ab auf den Dachboden oder direkt in die Flohmarktkiste. Weniger ist meist mehr.

Step 2: Boden, Wände, Deko-Kram. HURRA! Here we go…

Ein puderfarbenes Himmelbett über dem Bett oder als Sitzecke mit vielen Kissen? Finden wir super! Wie dieses von Numero 74 (gibt es in verschiedenen Farben) über Smallable, ca. 101 €

Manchmal ist weniger mehr. 2 Bilder eingerahmt und fertig ist das Wand-Styling… Wie dieses über Etsy (es gibt eine riesige Auswahl), ab ca. 15 €

Drahtkorb für Kuscheltiere? Top Ideee! Wie diesen, erhältlich in verschiedenen Größen, über Ambientedirekt, ab ca. 58 €

Mein absoluter Favorit! Vielleicht auch nur eine Wand? Oder nur ein Teil? Fisch Tapete von Cole & Son über MeineWand, ab ca. 160 €

Walregal aus Holz von Mumanddadfactory, ca. 39 €

Viele neue Kissen bringen Farbe oder eben auch Ruhe in die Kuschelecke. Bärenkissen von Mimi´Lou über Engel und Bengel, reduziert auf ca. 24 €

Sleepy Eyes. Hübsch für die Kuschelecke. Kissen/ Kuscheltier – Mix – immer eine tolle Idee! Wie dieses über Westwing, ca. 25 €

Hier finden selbst gemalte Bilder, Postkarten, Schnipsel täglich neu ihren Platz. Wandgestell aus Kupfer von Madame Stolz über Smallable, ca. 29 €

Eine Lightbox muss einfach sein. Wie diese von A Little Lovely Company über Pinkmilk, ca. 25 €

Ananas-Lampe aus Holz? Bitte her damit!  Macht richtig gutes Licht, steht nicht im Weg und sieht on top lustig aus. Lampe von Ferm Living über FermLiving, ca. 72 €

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.