city tipps

Dänemark we love – Blåvand in der Off-Season? Wie schön!

Blåvand - eine absolute Kindheitserinnerung! Wir waren früher fast jede Herbstferien dort. Ein Häuschen am Meer, mit Kamin, oft mit eigenem Pool und riesigem Garten. Heute, gefühlte 30 Jahre später, war ich mit meiner eigenen Familie hier - Kindheitserinnerungen deluxe. Blåvand definitiv eine Reise wert!

Tipps:
Ein Haus am Meer

Strandvillen am Hvidbjergstrand

Was uns wichtig war? Ein eigenes Haus in direkter Strandnähe (und das Fussläufig), ein beheizter Pool und die Möglichkeit auf Verpflegung mit Frühstück und Lunch. Und wir haben es gefunden – noch viel schöner als je gedacht. Das Strandvillen sind nagelneu. Dementsprechend sieht die Ausstattung und der Zustand des kompletten Hauses aus. Komplett nach unserem Geschmack.

Das unser beheizter Pool mitten in den Dünen, direkt auf unserer eigenen Terrasse steht? Ein Traum. Diesen haben wir natürlich mindestens zwei Mal täglich genutzt. Das Häuschen ist auf zwei Etagen verteilt, die Einbauküche ist perfekt ausgestattet, der Heizofen und die Fussbodenheizung heizen das komplette Haus in kürzester Zeit auf T-Shirt und Barfuss Temperaturen auf. Das Haus ist zur Meer Seite komplett verglast, ein herrlicher Ausblick in die Dünenlandschaft – wir wollen bleiben. Und das am liebsten länger als unsere 10 gebuchten Urlaubstage. Wir waren letzte Woche, Ende Februar hier und hatten Glück eine Villa in erster Dünenreihe (Villa 11) zu bewohnen. Gebt also in jedem Fall den Wunsch mit an.

Kinder und Hund eingepackt und easy mit dem Auto nach Dänemark fahren. von Hamburg sind es 3,5 Stunden. Den kompletten Reisebericht mit allen Tipps zu den Strandvillen am Hvidbjergstrand lest ihr morgen auf dem Blog.

Hvidbjerg Strand
Hvidbjerg Strandvej 27
DK 6857 Blåvand

Tlf.: +45 75 27 90 40

Tipps:
Frühstück, Waffel & Pizza

Frühstück

Richtig gut gefrühstückt haben wir im Restaurant HOFDE4, dieses ist fussläufig von den Strandvillen zu erreichen (keine 3 Minuten). Die Auswahl an echten Köstlichkeiten ist überschaubar, einfach richtig köstlich und es fehlt an absolut nichts, Vom Matjes-Salat, über frische Blätterteigecke bishin zum weich gekochten Ei.

Kindersitze sing natürlich vorhanden. Allerdings müssen Hunde leider draussen bleiben. Anschliessender Strandspaziergang am Meer ein absolutes Muss. Das Restaurant bietet auf der Terrasse absolute Windstille und komplette Sonnenseite. Also auch für ein Weinchen und Bier am Nachmittag mehr als zu empfehlen. Die Pommes sind hier übrigens besonders lecker!!!.

Hvidbjerg Strandvej, 6857 Blåvand, Dänemark, Tel.: +45 75279089

Waffel essen

Die leckerste Belgische Waffel mit Softeis und Erdbeersosse gab es im Café Pia. Ehrlich gesagt war es das einzige, geöffnete Café mit einem großen Spielplatz. Das Café gleicht einer typischen Eisdiele in der ihr unbedingt eine belgische Waffel essen solltet. Richtig gut!!!

Blåvandvej 31, 6857 Blåvand, Dänemark, Tel.: +45 75279433

Pizza & Hot Dog

Hmm, gab es auch etwas gesundes? Ja, ziemlich viel sogar. Denn wir haben hauptsächlich Fisch gekocht. Aber HotDogd dürfen dennoch nicht fehlen. Vor dem Metzger und dem Supermarkt stehen Hot Dog Stände. Nicht zu verfehlen, denn es stehen besonders zur Mittagszeit richtige Menschenschlangen an den Buden. Also unbedingt testen. Pizza to go haben wir am ersten Abend und zwischendurch gegessen. In der Pizzeria Aqua Blu schmeckt sie richtig gut und wird schnell zubereitet. Top!

låvandvej 28, 6857 Blåvand, Dänemark, Tel.: +45 75279898

Tipps:
Die Strände

Der Nordstrand

Was das besondere am dänischen Nordstrand und damit auch am  Hvidbjergstrand ist? Nicht nur, dass er kilometerlang ist, der Weg dorthin führt durch eine herrliche Dünenlandschaft und es fahren keine Autos. Der Einstieg ins Wasser ist extrem kinderfreundlich, denn er ist weitläufig (wir kommen im Sommer also wieder ;). Das tollste: die Dänen sind extrem Hundefreundlich. Von Okt. bis März sind Hunde am Strand ohne Leine erlaubt, von April bis September sind Hunde am Strand erlaubt, aber an der Leine zu führen. Emmi – here we go!

In der Nähe des Leuchtturms (Blavandshuk Fyr) stehen die für Blavand bekannten „Pferdebunker“. Einen Ausflug in jedem Fall wert.

Fyrvej 106, 6857 Blåvand, Dänemark

Tipps:
Ein absolutes MUSS - der Blavand Zoo

Kinder-Zoo

Das hätten wir selbst natürlich auch niemals gedacht. Und wir wären ohne Paulines täglichen Drängen, sie wolle endlich auf Ponys reiten wohl auch niemals auf die Idee gekommen einen Zoo in Blavand zu besuchen. Aber geht wirklich unbedingt dort hin.

Habt ihr schon einmal ein Zebra gestreichelt und Löwen aus 1 Meter Abstand gesehen? Totenkopfäffchen an euren Köpfen vorbei flitzen lassen und Kojoten-Babys bei der Fütterung erlebt? Der Zoo ist eines der absurdesten und schönsten Zoos, die ich je gesehen habe. Zudem völlig kindertauglich, er ist überschaubar klein, super gepflegt (bis auf die Toiletten vielleicht). An jedem Käfig gibt es Futter zum Füttern, die meisten Käfige sind wie selbstverständlich zu betreten. Es gibt wahnsinnig viele Pfleger, die sich liebevoll um die Tiere kümmern. Deutschen Sicherheitsmassnahmen entspricht dieser Zoo definitiv nicht – und gerade das macht ihn so einzigartig und irgendwie irre. Ponyreiten gibt es neben vielen Spielplätzen, Bollerwagen zum kostenlosen Ausleihen und unzähligen Kinderrädern und Rollern natürlich auch. Toll!

Øster Hedevej 1, 6857 Blåvand, Dänemark

Tipps:
Shopping + Hallenbad

Shopping in Esbjerg

Esbjerg ist die siebt größte Stadt in Dänemark und liegt von Blavand ca. 35 Minuten mit dem Auto entfernt. Besonders ausserhalb der Saison würden wir einen Ausflug dorthin empfehlen. In der Fussgängerzone gibt es viele, richtig tolle Geschäfte mit dänischen Labels, wie zum Beispiel Samsoe & Samsoe oder das Kindergeschäft Olivia (richtig hübsche Auswahl) an Labels die in Deutschland viel teurer sind.

Olivia, Kongensgade 82, 6700 Esbjerg, Dänemark

Samsoe & Samsoe, Kongensgade 59, Esbjerg, ST, TH, 6700 Esbjerg, Dänemark

Hallen/Wellenbad

Ohne einmal in einem dänischen Schwimmbad mit Wellengang gewesen zu sein, wird Dänemark nicht verlassen. Da in Blavand ausserhalb der Saison das Hallenbad geschlossen hat, ist das Hallenbad in Esbjerg eine tolle Alternative. Und ausserhalb der Saison fast menschenleer. Das Schwimmbad ist riesig und hat neben einem Wellenbad einen gigantischen Kinderbereich mit XL-Rutsche. Schwimmflügel können kostenlos ausgeliehen werden, Wassersoielzeug sowieso. Auch Kinderwägen/ Buggys stehen zum kostenlosen Ausleihen bereit. Die Umkleiden sind riesig! Zusätzlich gibt es separate Familienumkleiden, heute würde ich jedoch eher die normalen Umkleideräume nutzen. Sie bieten viel mehr Platz mit Föhn, zusätzlichen Laufställen und Wickelmöglichkeiten in mehrfacher Ausführung. Die Dänen sind einfach wahnsinnig kinderfreundlich!

Grådybet, 6700 Esbjerg, Dänemark

Tipps:
GOOD TO KNOW

Die Lebensmittel sind in Dänemark richtig teuer. Wir hatten es leider nicht mehr so richtig in Erinnerung. Beim nächsten Mal würden wir vorab einen Großeinkauf in Deutschland machen (besonders alkoholische Getränke!). Das lässt sich natürlich nur bei Anreise mit dem Auto umsetzen.

Unbedingt genügend Spielzeug mitnehmen. Was wir definitiv zu wenig dabei hatten war Spielzeug. Besonders wichtig ausserhalb der Saison. Die Tage können zu dieser Jahreszeit natürlich nicht nur am Meer verbracht werden. Nächstes Mal mit auf der Packung List: Legos, Puppen, Puppenwagen, Malbücher,…

Lakritz auf Vorrat kaufen. Nirgendwo gibt es eine größere, leckerere und tollere Auswahl an Lakritz als in Dänemark. Als absolute Lakritz Junkies mit ein Grund mehr Dänemark mindestens einmal jährlich anzusteuern. KÖSTLICH!

Und wie sieht Eure Auswahl aus?

Keine Kommentare

    Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.