city tipps

Köln – mit Herz und Dom

Köln, Stadt mit Herz und Charme. Was die Hochburg der Jecken alles zu bieten hat, verrät Leonie vom tollen Blog Minimenschlein! © Bina Terré Photography

Tipps:
Über Leonie

Minimenschlein, das ist der Blog auf dem Leonie, 36, Mama von zwei Mädels, tagtäglich spannendes & informatives & neues mit uns teilt. Für uns hat sie die besten Tipps für Köln aufgeschrieben…

„Ich gebs ja zu! Köln ist vielleicht architektonisch nicht gerade eine Augenweide. Aber Köln ist einfach eine herrliche Stadt mit feierlustigen, weltoffenen Menschen! Wir haben eine tolle Kneipenkultur, grandiose Karnevalspartys, den Rhein und Sagenhaftes für Kids. Meine Insidertipps“:

Tipps:
Shopping

Mini Tikki

Der wohl allerschönste Kinderladen in Köln ist MINI TIKKI. Hier finden sich supercoole Bio-Labels, absolute Must Have-Stücke und tolle (Wohn-)Accessoires fernab vom Mainstream für Babys & Kleinkinder. Und dann gibt es da noch die beiden ultranetten Besitzer, Lisa und Alex, die ihre kleine Boutique mit viel Liebe zum Detail führen. Leonie hat auch auf ihrem Blog mal darüber berichtet.

Limburger Straße 17

Köln

Takatomo

Alle, die es bunt im Kinderzimmer und zuhause mögen, werden TAKATOMO lieben! Buntes Geschirr für Kids, Wohnaccesoires, Spielzeug, und jede Menge Kleinigkeiten, die man einfach nur haben will, finden sich in dem bunten Shop. Aktuell findet ihr den Laden in der Jülicher Straße, ab Frühjahr 2016 unter neuer Adresse in der Darmstädter Str. 11. Rund um die Uhr aber in ganz Deutschland unter takatomo.de.

 Jülicher Str. 24A
50674 Köln
Tel.: +49 221 16916042

Tipps:
Spaß bei Sonne

Rheinstrand

Köln hat sogar einen Strand – den Rheinstrand. Der Rheinstrand in Rodenkirchen mit hellem Sand ist vor allem im Sommer toll. Dort gibt’s nämlich auch wunderbare Wiesen, da treffen wir uns schon mal mit anderen zum Grillen, in der Sonne liegen oder zum Federball spielen. Und an heißen Tagen gehen wir sogar ein bisschen in den Rhein. Klar, man muss mega vorsichtig sein, ich denke, das ist bekannt. Aber so ein bisschen Urlaubsfeeling in der eigenen Stadt hat einfach was! In der nahen Umgebung gibt’s eine Menge nette Restaurants, und es ist immer eine Menge los. Daher mein Tipp: Am besten mit dem Fahrrad kommen!

 

Riviera Rodenkirchen, Haltestelle Heinrich-Lübke-Ufer

Volksgarten

Im Volksgarten lässt es sich mit Kindern lange aushalten. Neben einem großen Spielplatz gibt’s einen Teich mit vielen Enten, die die Kleinsten stundenlang beobachten können. Und im Herbst macht Kastaniensammeln mächtig viel Spaß, weil es hier einfach so viele Bäume gibt, dass für alle sammelnden Kinder etwas übrig bleibt. Der Volksgarten ist in allen Jahrezeiten attraktiv, ganzjährig beliebt bei Joggern, im Frühling für Spaziergänge und zum Enten beobachten, im Sommer zum Picknicken, im Herbst zum Kastanien sammeln und im Winter, um die Laterne auszuführen. Sobald die Sonne ihre ersten Strahlen zeigt, öffnet auch der Biergarten HELLERS seine Pforten – mitten im Volksgarten und direkt am See.

Volksgartenstr. 1

 

Tipps:
Spaß bei Regen

Schwimmen im „de Bütt“

Die „Bütt“ – wie wir Kölner sagen, ist ein geniales Schwimmbad für Kids aller Altersklassen. Ich bin ja nicht so der Hallenbad-Fan, aber hier, hier gehe sogar ich gerne hin! Es gibt jede Menge Aktivitäten wie Strudel und Rutsche, außerdem Becken für alle Altersklassen und eben auch für Babys. Das find ich besonders gut, denn im Babybecken muss es einfach immer etwas wärmer temperiert sein. Das Schwimmbad „de Bütt“ ist ein wahres Familienband, bei dem alle auf ihre Kosten kommen!

Adresse: Sudetenstraße 91
50354 Hürth
Tel.: +49 2233 75000

Entdecken im „Odysseum“

Wer schon Kindergarten- oder Schulkinder hat, sollte unbedingt mal das Entdecker-Museum „Odysseum“ mit den Kids besuchen. Ihr könnt dort auch Kindergeburtstage feiern oder einfach nur mit euren Kids in die Welt der Forschung eintauchen. Für alle Mausfans gibt es das „Museum mit der Maus“, auspowern können sich die Kids im Außenerlebnisbereich und an den über 200 Erlebnisstationen lernen auch noch Mama und Papa einiges – versprochen!

Corintostraße 1
51103 Köln
Tel.: +49 221 69068111

Staunen im Museum

Für Kulturbegeisterte gibts in Köln werktags an regelmäßigen Terminen das „Museum mit Baby“. Das ist ne nette Reihe für Mamas und Papas, die vielleicht gerade in Elternzeit sind, und einfach mal Abwechslung brauchen. An bestimmten Tagen der Woche öffnet das Museum seine Pforten, Eltern mit Babys sind dann herzlich willkommen.

Tipps:
Essen & Trinken

FRÄULEIN FRIDA

Klein, fein und oho ist es im Fräulein Frida! Dort könnt ihr ganz entspannt mit anderen Mamas euren Tee oder Kaffee schlürfen, einen der leckeren Kuchen essen oder einfach gleich Frühstücken und dabei sicher sein, dass eure Kinder willkommen sind. Denn das Fräulein Frida ist ein Familiencafé und genau so auch ausgelegt. Für die ganz Kleinen gibt es selbstgemachte Bio-Babybreie. Im Sommer mit Außenbereich, immer mit Spielecke.

FRÄULEIN FRIDA I Subbelrather Str. 179 I 50823 Köln I Samstag Ruhetag

Subbelrather Str. 179
50823 Köln
Tel.: +49 221 96260035

The Kidchen

Im THE KIDCHEN könnt ihr in stylischer Atmosphäre Essen und Trinken. Familien mit Kindern sind hier nicht nur willkommen, sondern stehen im Mittelpunkt. Für die Kleinsten gibt es eine große Spielecke, für die größeren Kids die Entdeckerküche auf knapp 600 Quadratmetern. Und so ist bestimmt garantiert, dass Mama und Papa mal ganz in Ruhe essen können, weil sich die Kids hier bestimmt nicht langweilen.

Fichtenstraße 28
50858 Köln

Keine Kommentare

    Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.