city tipps

Mallorca in der Off-Season

So wie wir es lieben! Mallorca in der Off-Season? Für uns genau das richtige. Wo wir es am schönsten finden? Was es auch bei schlechtem Wetter zu erleben gibt? Und warum Mallorca immer eine gute Wahl ist? Unsere Tipps lest ihr hier.

Tipps:
Warum wir Mallorca lieben.

Mallorca, eines unsere Lieblingsinseln

Kurze Flugzeiten, extreme Kinderfreundlichkeit, optimale medizinische Versorgung, guter Mix aus Sonne, Strand & Stadt, kurze Fahrzeiten auf der Insel. Um nur mal ein paar unserer Gründe zu nennen. Aber ganz im Ernst, wir haben uns verliebt. Verliebt in eine Insel. Mallorca in der Off-Season ein wahrer Traum. Vielleicht hatten wir auch einfach nur Glück, aber das Wetter (November – Ende Januar) war beständig sommerlich gefühlt und um die 17-20 Grad. Abends, sobald die Sonne untergeht wird es allerdings kalt. Um so wichtiger, dass es eine Heizung gibt! Die Spanier nutzen die Klimaanlage als Heizung, auch elektrische Aufstellheizungen werden genutzt oder angeboten, aber dienen oft nicht den gewohnten Ansprüchen. Hier immer noch einmal nachhaken, insbesondere mit Kleinstkindern. Wir haben dieses Jahr statt einer Finca über Airbnb ein tolles Apartment mit großer Dachterrasse und riesiger Glasfront gefunden (Dauersonne garantiert).

Tipps:
Palma

Parken mit dem Auto

Wir parken grundsätzlich immer im gleichen Parkhaus PLAZA MAJOR  (möglichst auch auf dem gleichen Platz). Das Parkhaus liegt super zentral, ist sauber, nicht zu teuer und ist mit Kinderwagen auch ohne Treppen und Fahrstuhl zu erreichen. Hierzu bis ganz ans Ende des Parkhauses fahren und den Ausgang gegenüber der Kathedrale La Seu nehmen.

Spanien, Carrer de la Bosseria, 5, 07001 Palma, Islas Baleares, Spanien

Einkaufsstrassen und Gassen

Davon gibt es natürlich einige. Und grundsätzlich sollte man sich einen Tag Zeit nehmen um die Stadt und die kleinen Gassen selbst zu erkunden. Wer aber komplett neu in der Stadt ist sollte in der PASSIER DEL BORN starten. Der Zara hier ist übrigens grundsätzlich 20 % günstiger als in Deutschland und ist riesig! Hier muss ich zum Bedauern meines Mannes immer als erstes hin. Am Ende der Strasse ist die Bar Bosch (unter den Restaurant Tipps zu finden). Hier unbedingt eine kleine Pause einlegen! Hier läuft die Strasse zu einem T aus. Links geht es in den Stadtteil Santa Catalina (unbedingt besuchen), rechts führt es bergauf in die kleinen Gassen mit unzähligen kleinen so hübschen Geschäften. Der offizielle Sale startet auf Mallorca in der Off Season übrigens nach den heiligen drei Königen am 5./6. Januar.

Passeig del Born, Palma

Santa Catalina

Santa Catalina ist ein wahnsinnig süßer Stadtteil und einen Besuch unbedingt wert. Hier gibt es einen überdachten Markt MERCATO DE SANTA CATALINA. Frischen Fisch, Fleisch, Gewürze und Obst unbedingt hier einmal einkaufen gehen. Der Markt hat täglich von 9 – 15 Uhr geöffnet und bietet köstliche Gerichte zur Mittagszeit an. Oder Mittags ein belegtes Baguette im Filonacci (mehr unter Restaurant Tipps) bestellen. Es gibt unzählige hübsche und kleine Cafés und außergewöhnliche Geschäfte.

Santa Catalina, Palma de Mallorca

Tipps:
Strände

Cala Torta - Nordosten

Definitiv einer unserer Lieblingsstrände, auch wenn der Weg zum Strand etwas beschwerlich ist. Eine schmale mit Löchern und Unebenheiten durchzogene Steinstrasse führt zum Strand. Es ist eine verschwiegene Bucht nördlich von Capdepera. Hier gibt es den feinsten Sandstrand, übrigens auch sehr beliebt bei den Mallorquinern selbst. Am Strand gibt es eine kleine Strandbar mit köstlich frisch gebratenen Fisch. Definitiv ein Muss.

Cala Torta, Palma

Playa de Muro - Nordosten

Playa de Muro, definitiv nur in der Off- Season. Dann ist der Strand ein Traum. Der Weg zum Strand ist ein herrlicher Spaziergang durch die Dünen. Über eine lange Holzbrücke geht es an den Strand, hier gibt es eine kleine Strandbar mit kühlen Getränken und köstlichen Pommes.

Playa de Muro, Carrer Arenes, s/n, 07458 Muro, Islas Baleares, Spanien

Playa de Palma

Der Strand, die Promenade ist fussläufig vom Centrum zu erreichen. Auch hier bietet sich das Parkhaus in der Innenstadt an. Ein schöner Spaziergang an der Promenade direkt am Strand/ Meer zum Nassau Beach Club (unter Restaurants mehr dazu), ca. 15 Minuten. Außerhalb der Saison ist der Strand fast menschenleer und wunderschön…

Palma de Mallorca

Tipps:
Essen & Trinken

Nassau Beach Club

Der Nassau Beach Club liegt direkt am Meer in Portitxol. Vom Zentrum Palmas ca. 10 Minuten fussläufig  zu erreichen. Aber auch vor Ort gibt es genügend Parkplätze. Hier haben wir meistens morgens in der Sonne gefrühstückt. Es ist herrlich hier. Das Essen köstlich, Pauline und Hannah können am Strand im Sand spielen, das Meer liegt direkt vor einem, die Kathedrale ist in der Ferne zu sehen. Auch bei schlechterem Wetter mehr als zu empfehlen. Das Restaurant hat eine komplette Glasfront und ist damit windgeschützt. Eine Reservierung ausserhalb der Saison ist eigentlich nicht nötig – kann aber nicht schaden. Das Personal spricht super englisch oder auch deutsch.

Passeig Portitxol, s/n, 07004 Palma, Illes Balears, Spanien

Bar Bosch

Ist direkt in der Innenstadt von Palma am Plaza Rei Joan Carles. Hier unbedingt einen Cortado trinken und eines der besten Croissants überhaupt essen. Hier frühstücken viele Spanier. Ps.: Übrigens eine der saubersten Toiletten in ganz Palma.

Plaza Rei Joan Carles I, 6, 07012 Palma, Illes Balears, Spanien

Filonacci

Das Filonacci liegt u.a. mitten im Stadtteil Santa Catalina. Hier gibt es neben Organic Brot, frischen Säften, belegten Croissants und köstlichen Sandwichen auch Salz und tolle Öle zu kaufen. Platz für einen Kinderwagen gibt es neben einem Wickeltisch im Bad auch. Das Personal ist super kinder- und hundefreundlich.

Calle Dameto 2, 07013 Palma, Balearic Islands, Spanien

Restaurante Ca n'Eduardo

Die beste Paella in Town? Definitiv im Ca n’Eduardo. Hier ist eine Reservierung in jedem Fall nötig. Mit bestem Ausblick auf den Hafen und die Kathedrale eine der besten Paellas überhaupt esse. Nicht zu fettig und dem richtigen Mix aus Reis und Fisch. Kinder freundlich sind sie auch, Emmi musste jedoch im Auto warten.

C/ Contramuelle Mollet, 3, 07012 Palma, Spanien

Tipps:
Shoppen

Porto Pi Centro Commercial

Porto Pi gleicht einer amerikanischen Mall, ist über drei Etagen verteilt und ist mit dem Auto zu erreichen. Ein riesiges Parkhaus über drei Etagen macht den Einkauf so praktisch. Hier unbedingt zum Carrefour einkaufen gehen. Der Supermarkt ist riesig und hat neben einer super Fischabteilung einen riesigen Obst- und Gemüsebereich. Unbedingt einmal einkaufen gehen! Neben den Klassikern wie Müller (hier gibt es alle Kinder- und Babyprodukte wie Hipp und Pampers), Zara und Mango auch süsse spanische Kinderschuhläden. Die spanische Kinderfreundlichkeit kommt auch hier wieder zum Vorschein. Fast alle Kinder fahren mit großen elektrischen Plüschtieren durch die Gegend, es gibt kleine Karussells und auch die Rolltreppen sind kinderfreundliche Rollbänder.

Avinguda Gabriel Roca, 54, 07015 Palma, Illes Balears, Spanien

Mamy Poppins

Mamy Poppins liegt in Palma und ist eines meiner Lieblingskindergeschäfte. Ein toller Mix aus Kinderkleidung, Accessoires wie Kissen und Decken sowie kleinen Mitbringseln wie Haarspangen oder kleinen Spielfiguren. Und es gibt auch Kleidung für uns Mamis. Einen Besuch in jedem Fall wert.

Carrer de Jesús, 17, 07003 Palma, Illes Balears, Spanien

Tipps:
Spielplätze

Sa Feixina

Der Spielplatz befindet sich in einem wunderschönen Park zwischen Palma Centrum und Stadtteil Santa Catalina. Der Spielplatz bietet neben Kleinkindbereich mit Rutsche und Sandkiste auch einen Bereich zum Klettern und großer Rutsche für die schon größeren Kindern. Babyrutsche, kleine mehr als kinder- und babyfreundlichem Kiosk/ Restaurant. Außerdem gibt es ein Karussell, ein großes Bällebad und Trampoline (diese kosten allerdings).

Feixina Park, 07011 Palma, Illes Balears, Spanien

Tipps:
Bei schlechtem Wetter

Palma Aquarium

Auf jeden Fall ist das Palma Aquarium ein toller und empfehlenswerter Ausflug (auch bei schönem Wetter). Der „Deep Blue“ Tunnel mit Haien ist unser absoluter Favorit. Aber auch der Tropenbereich im Dschungel ist toll. In jedem Fall ein schöner Rundgang.

Carrer Manuela de los Herreros i Sorà, 21, 07610 Palma de Mallorca, Islas Baleares, Spanien

Schwimmen im Hallenbad/ Hotel Lindner

Hallenbäder sind auf Mallorca Mangelware. Und hübsch dann schon einmal gar nicht. Was es aber gibt sind eine Menge schöner Hotels mit tollen Innenpools und großen Spa Bereichen. Ich habe viele dieser Hotels abtelefoniert. Leider (oder irgendwie auch verständlich für einen Spa Bereich) sind Kids nicht wirklich willkommen (es sei denn man ist selbst Hotelgast). Das Hotel Lindner hingegen war schon am Telefon sehr offen für Day Spa mit Kindern. Kinder unter 3 Jahre müssen keinen Eintritt zahlen, Erwachsene 19 € am Tag. Wir waren alleine im Pool. Es gibt auch einen Whirlpool. Der Spa Bereich ist nicht wirklich spektakulär, aber liefert den erwünschten Badespass. Neben dem Pool gibt es auch einen Whirlpool. Die Umkleiden sind riesig. Das Hotel Lindner hat einen riesigen Garten mit kleinem Spielplatz.

Arquitecto Francisco Casas, 18, 07181 Portals Nous, Spanien

2 Kommentare

  • Aniko sagt:

    Hallo Anneke,
    kannst du mir verraten in welcher Unterkunft ihr auf Mallorca über Air Bnb ward? Liebe Grüße Aniko

    • Anneke Anneke sagt:

      Hi Aniko,
      sorry, habe Deine Nachricht gerade erst gesehen. Im Herbst und besonders in der Off-Season kann ich Dir „Palma WIFI Terrace Meer“, Vermieterin: Rocio empfehlen. Durch die Dachterrasse und der riesigen Fensterfront ist es schon hell und warm. In allen Zimmern ist eine Heizung auf deutschem Standard. Garten und Pool kann mit genutzt werden. Die City ist schnell zu erreichen, der Strand und das Meer auch. Ich bekomme gerade wieder super viel Lust! Euch viel Spass!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.