city tipps

Mannheim! Los gehts….

Wen wir dort ganz schnell mal wieder besuchen wollen? Warum Mannheim so viele tolle Ecken und Plätzchen bietet. Wo diese sind? Und was wir auf keinen Fall dort verpassen dürfen, erzählt uns Christina mit ihrem Sohn Jonas. Jonas ist nicht nur eines unser absoluten Favoriten-Babys (wenn man das mit fast 3 Jahren noch sagen darf), sondern auch Cousin von Pauline & Hannah.

Tipps:
Das sind wir

Mannheim hat einiges zu bieten. Daher freuen wir uns, heute unsere Stadt vorzustellen. Wir? Das bin ich, Christina, 38 Jahre, mein Mann Lars (Annekes großer Bruder) und unser 2 1/2 jähriger Sohn Jonas. Jonas und ich sind gebürtig aus Mannheim,  mein Mann Lars ist aus dem Norden zugezogen. Wir leben im Stadtteil Almenhof, ein kleiner Stadtteil der weitestgehend nach dem ersten Weltkrieg entstand. Wir lieben hier die Ruhe, das viele Grün und dennoch sind wir nah an der Innenstadt. Man kann von hier aus zu Fuß die alltäglichen Einkäufe erledigen und in wenigen Minuten den Waldpark und den Rhein erreichen. Eine optimale Verkehrsanbindung ist auch gegeben. Zentraler Punkt im Stadtteil Almenhof ist der 48er Sportplatz, der für die Bewohner einen hohen Stellenwert hat.

Tipps:
Parks & Spielplätze

Luisenpark

Als erstes müssen wir natürlich den Luisenpark erwähnen. Es gibt keine Mutter, die diesen schönen Park nicht kennt. Spielplätze, große Grünflächen oder im Sommer der Wasserspielplatz laden zum Verweilen ein.  Wir haben uns daher gleich eine Jahreskarte schenken lassen und im Sommer Jonas‘ Geburtstag dort gefeiert.

Theodor-Heuss-Anlage 2, 68165 Mannheim

Herzogenriedpark

Die Jahreskarte ist übrigens auch für den Herzogenriedpark gültig, der auch ausgedehnte Rasenflächen und Tiere zum Streicheln für die Kleinen bietet.

Max-Joseph-Straße 64, 68169 Mannheim

Käfertaler Wald

Wer nicht so sehr auf gepflegte Parkanlagen steht, kann die Kinder im Käfertaler Wald toben lassen. Dort gibt es neben einem Waldspielplatz auch ein großes Tiergehege mit verschiedenen Waldtieren zu sehen. Jonas ist von den großen Bisons besonders beeindruckt.

68305 Mannheim

Waldpark mit Strandbad

Im Süden von Mannheim liegt der Waldpark mit dem Strandbad. Das Strandbad ist jedoch kein Schwimmbad, wie man vielleicht vermuten könnte, sondern ein öffentlich zugänglicher Kiesstrand am Rhein. Die Kids können hier viele Schiffe beobachten oder auf den Wiesen spielen. Das Rauschen der kleinen Wellen vermittelt ein wenig Urlaubsgefühle an warmen Sommertagen. Da an der frischen Luft auch schnell mal Hunger aufkommt, passt es gerade gut, dass direkt am Strandbad das Restaurant Purino vergangenes Jahr eröffnet hat. Pizza, Pasta… alles was das Herz begehrt und das besondere Extra: Kinder bekommen ein Gericht aus der Kinderkarte gratis, sofern es sich die Eltern natürlich auch schmecken lassen! Nebenan gibt es übrigens noch eine kleine Pizzaria, die bei den Mannheimern aus der Ecke auch sehr beliebt ist. Stylisches Ambiente und schick eingedeckte Tische sucht man allerdings hier vergeblich.

Tipps:
Restaurants

Engelhorn

Wer auf ein elegantes Ambiente Wert legt, dem empfehlen wir ein Besuch in der 6. Etage des Engelhorn Modegeschäftes in der City. Im Untergeschoss gibt es Markenkleidung für’s Baby und Kind, während oben sich gleich mehr als nur ein Gastronomieangebot präsentieren.

Engelhorn Modegeschäft, Fabrikstationstraße 40, 68163 Mannheim

Opus V

Das Opus V bietet anspruchsvolle Gourmetküche. Das Opus V wurde übrigens 2014 mit einem Stern im Guide-Michelin ausgezeichnet. Ein Highlight ist die Dachterrasse mit Blick über die Dächer Mannheims.

Etage Engelhorn Mode im Quadrat, O5 9-12, 68161 Mannheim

Restaurant Skyline

Einen weiteren tollen 360 Grad Blick über die gesamte Region hat man im  Restaurant Skyline. Mit einem Fahrstuhl geht es in wenigen Sekunden den Fernsehturm hoch in ca. 125 Meter Höhe. Die Tische befinden sich auf einer Drehscheibe, die sich einmal innerhalb einer Stunde komplett dreht.

Hans-Reschke-Ufer 2, 68165 Mannheim

Raddison Blu Hotel

Neu im Oktober 2016 hat in Mannheim das Raddison Blu Hotel eröffnet. Wir haben uns das Hotel angeschaut und die Hotelbar mit atemberaubender Dachterrasse ist auf jeden Fall einen Besuch wert. Im Erdgeschoss des Hauses bietet ein Café verschiedene Kaffeevariationen und lokale Spezialitäten.

Q7 27, 68161 Mannheim

Tipps:
Bei schlechtem Wetter

Kinderturnen im TSV 1846

Besonders bei kühlem und regnerischem Wetter ist man beim Kinderturnen im TSV 1846 gut aufgehoben. Wir lieben es, denn Jonas kann dort mit anderen Kindern klettern, hüpfen, rutschen und zu Kindermusik toben. Der Vorteil für die Muttis gerade in der kalten Jahreszeit, nicht auf dem Spielplatz stehen und frieren! Wie in einem Sportverein üblich, gibt es auch zahlreiche Kurse für Erwachsene. Vielleicht schaffe ich es auch irgendwann etwas von dem Angebot wahrzunehmen.

Hans-Reschke-Ufer 4a, 68165 Mannheim

Tipps:
Ponyliebe

Reitgemeinschaft Mannheim-Neckarau e.V.

Weiter sportlich geht es im Stadtteil Neckarau zu. Dort gibt es die Reitgemeinschaft Mannheim Neckarau oder auch hier „Fohlenweide“ genannt. Ich selbst habe viel Zeit in meiner Jugend dort verbracht. Für die Kleinen gibt es noch heute am Sonntagnachmittag Ponyführen. Das lässt doch jedes Kinderherz höher schlagen, wenn es einmal im Sattel sitzen darf! Reitsportbegeisterte sind herzlich willkommen, es gibt ein Angebot an Reitkursen und Voltigieren.

Rheingoldstraße 219, 68199 Mannheim

1000 Dank an meine Lieblings-Schwägerin, meinen großen Bruder & meinen süßen Neffen Jonas!

Keine Kommentare

    Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.