Sweet Home Ibiza

Anneke am 17.04.2017

2 year ago - wie die Zeit vergeht.... Es ist Anfang März, die Zeit der Mandelblüte und Ibiza zeigt sich von einer seiner schönsten Seiten. Zwar sind einige Geschäfte und Beachclubs noch geschlossen, aber die Strände sind fast menschenleer und einfach traumhaft schön. Ibiza in der Nebensaison? In jedem Fall!

Voll im Ibiza- Wahn! Wir bringen uns ein wenig Ibiza mit ins Kinderzimmer. 

My Ibiza and Formentera Guide by Hjordis Fogelberg über La Galeria Elefante, ca 15 €

Säckchen zum Ordnung machen von Play and Go über Smallable , ca. 35 €

„Peace“- Kissen aus Baumwolle von Numero 74 über Smallable, ca. 45 €

Kinder-Hocker im Ibizalook von Smallable Home über Smallabel, ca. 200 €

Lampion mit Elefanten-Print von Mimi´Lou über Mimi´Lou, ca. 20 €

Bunte Strohhalme im Set von Meri Meri über Meri Meri, ca. 5 €

Eulenkissen von Anne-Claire Petit über Anne-Claire Petit, ca. 60 €

Hängematte zum Abhängen von Pigmée über Smallable, ca. 130 €

Apache Teppich im Ibiza Look von Liv Interior über Liv Interior, ca 230 €

Bilderrahmen Memory von Normal über Das Tropenhaus, ca. 92 €

Shop of the week: La Galeria Elefante in Santa Gertrudis

Eine alte Finca zum Shop umfunktioniert. La Galeria Elefante hat einen tollen Mix an Kleidung, Schmuck, Kindermode, Büchern sowie eine grossartige Interieur- Auswahl. Der Wunsch die Wohnung zu Hause komplett neu einzurichten steigt dabei merklich. Es gibt zwar einen Onlineshop, die Auswahl ist aber nicht annähernd wie vor Ort. Je nach Grösse und Teil kann alles geliefert werden. Einen Besuch ist sehr empfehlenswert!

Cotton Beach Club

Wir haben für nächsten Sonntag direkt wieder einen Tisch im Cotton Beach Club reserviert. Außerhalb der Saison nur Samstags und Sonntags (und während der Feiertage) geöffnet. Der Beach Club liegt direkt an der Cala Tarida, bietet neben dem köstlichen Essen (unbedingt die Muscheln probieren), der Livemusik und der wahnsinnig gemütlichen und coolen Einrichtung einen atemberaubenden romantischen Ausblick auf das türkisfarbene Meer. Nicht ohne Reservierung kommen! Kurze Mail mit Tag, Personenanzahl und Uhrzeit – Reservierung hat super geklappt. Sehr kinderfreundlich, die Musik ist nicht zu laut und das Personal ist total aufmerksam.

Hippiemarkt Las Dalias

 

Der Hippiemarkt in Sant Carles de Peralta hat mit dem damaligen Hippie-Dasein eigentlich nichts mehr zu tun. Ich finde er ist trotzdem einen Ausflug wert, auch wenn leider schon ganze Touristenbusse den Markt Las Dalias anfahren. Schöne Sachen, Ibiza-like und zu guten Preisen gibt es trotzdem. Tollen Schmuck (Armbänder handgefertigt ab ca. 4 €, bunte Ethnotaschen und -beutel ab ca. 10 € , Hippie-Stiefel mit bunter Stickerei für ca. 70 €, Tücher, Kleider und vieles mehr.

Heathy Ibiza – Pilates & Green Juice

Quasi in der dirkten Nachbarschaft gibt es ein Pilatesstudio- das Pilates Studio Ibiza. Ich habe es mal als schönen Zufall und direkte Aufforderung in einem angesehen und mich für 4 Wochen angemeldet. Dienstag und Donnerstag morgens ist also Pilates-Time (ohne Mann, Baby oder Hund). Nach einer Einzelstunde um herauszufinden wie mein Fitnesszustand ist, wurde ich für die 10 Uhr Stunde eingeteilt. Kosten: 165 € für 8 Stunden. Nicht günstig aber immerhin fast ein Einzeltraining. Es findet in maximal 4er Gruppen statt und ist daher sehr effektiv und gerade für Anfänger absolut zu empfehlen – Pilates macht im Übrigen super viel Spass (werde mir in München auch direkt ein Studio suchen). Danach gehts nebenan zum Green Juice trinken ins Wild Beets. Hier gibt es neben köstlich frischgepressten Säften (Medium Size ab 5 €) eine grossartige Auswahl an veganem Essen – köstlich!!!

Die befestigte Altstadt – Dalt Vila

Dalt Vila erklimmen solltest du auf jeden Fall einmal. Die unter Denkmal stehende Burg bietet ein Labyrinth aus Tunneln und kleinen Gassen. Es gibt neben Restaurants, Bars und kleinen Geschäften einen wahnsinnig tollen Blick auf Ibiza City sowie das Meer. Auch ist die Nachbarinsel Formentera zu sehen. Mit Kinderwagen auf keinen Fall zu empfehlen, sehr unebenes Kopfsteinpflaster, rutschige Treppen und steile Abhänge machen es fast unmöglich. Wir haben zwar trotzdem vereinzelt Paare mit Buggy gesehen, aber wenn möglich unbedingt Tragetuch oder Trage verwenden. Am Platz des alten Marktes, direkt am Burgeingang liegt das kleine Café Croissant Show, hier gibt es köstlichen Kaffee und eine grosse Auswahl an Gebäck. Morgens scheint hier die Sonne perfekt auf die Aussenplätze.

Dies & Das 

* In Gläschen- Pauline – Essen- Dingen sind wir noch immer unterwegs. Wir kochen viel selbst und haben auch spanische Gläschen probiert, von der Firma Hero – sind ganz gut und Pauline mag sie gerne.

* Einen guten, deutsch sprechenden Tierarzt (Emmi wurde von einer Strassenkatze attackiert) gibt es in Santa Gertrudis. Clinica Veterinaria, Haike Braun.

* Beim Baden in der Badewanne habe ich das erste Mal einen ziemlichen Schreck bekommen – Wasser schon sehr braun, aber kein Grund zur Sorge. Getrunken werden sollte das Wasser natürlich nicht. Auch abgekocht nicht zum Verzehr geeignet. Immer Wasser aus dem Kanister nehmen. Gerade für die Fläschchen.

Keine Kommentare

    Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.