Was tun gegen Kälte?

Lilian am 19.01.2016

Ich weiß nicht, wie es euch geht, aber ich friere aktuell ganz schön. Vor allem im Gesicht und an den Händen (Kinderwagen schieben olé)... Die Haut leidet. Hier die besten Kältekiller von innen und außen.

Seid ihr auch bei Wind und Wetter draußen unterwegs? Wir waren heute sogar bei Schnee auf dem Spielplatz…Cold Creams sind bei diesen eisigen Temperaturen perfekt und eigentlich ein Muss. Die Lippen müssen ebenso geschützt werden wie Hände. Und an den Füßen und im Bauch sollte es mollig warm sein…Unsere Kältekiller!

Cold Cream von Avène, ab ca. 9 € perfekt für empfindliche und kältegestresste Haut.

Seit gestern bin ich Fan der Coldcream von Weleda (ca. 10 €). Besonders reichhaltig. Sie pflegt das Gesicht an kalten Tagen.

Auch für die Kleinsten das Cremen nicht vergessen, denn gerade ihre Haut ist extrem empfindlich und neigt zu Rötungen! Das Pendant von Weleda (Wind- und Wetterbalsam, ca. 6 €) für die Zwerge benutzen wir jetzt den zweiten Winter und finden es top! Ich habe es ehrlicherweise immer im Mantel mit dabei, wenn wir länger draußen sein sollten und nehme es auch gerne für meine Hände…

Ich schwöre auf Lammfellschuhe im Winter. Oft sind diese aber nicht ganz wasserfest. Was immer geht: Lammfelleinlagen (wie diese von UGG Australia, ca. 30 €). Passen für alle Schuhe und machen sie kuschelweich (selbst Gummistiefel…) Hier auch für Kinder erhältlich (ca. 7 €)

Burt’s Bees Lippbalm (ca. 4 €) ist auch immer empfehlenswert, alternativ Carmex ca. 5 €

Wärmt von innen: Das Tee-Winterset von Teatox: Power, Harmony, Natural Defense, ca. 40 €

Die beste Handcreme für kalte Tage & strapazierte Hände: Avène, ca. 6 €

Auch die Nägel leiden. Klassiker von Dior: Crème Abricot, ca. 35 € über Doulgas. Pflegt Nägel und Nagelhaut, kann auch prima für die Füße verwendet werden. Alternativ Night Repair Cream for Nails von artdeco, ca. 12 €

Honig für trockene Haut: Ein Traum ist die Körpercreme Reve de Miel Ultra von Nuxe, ca. 20 Euro.

Bild Intro: Collection 201

Keine Kommentare

    Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.