Wir packen unseren Koffer und… Elternzeit!

am 20.05.2016

Strand und Meer! Wir können es kaum erwarten! Nächsten Samstag geht es für vier Wochen in den Urlaub. Dieses Mal auch nicht so weit und hoffentlich sehr entspannt. Elternzeit Nummer 2 steht an...

ENDLICH URLAUB. Gefühlt ist er bitternötig, denn seit unserem letzten langen Urlaub (im Februar letztes Jahr!) ist unfassbar viel passiert! Die größte Veränderung: Aus einem Kind wurden zwei und wir freuen und jetzt einfach, die Zeit zu viert, in aller Ruhe mit dem Fuß im Sand und ohne Stress und Alltagskram zu genießen.

Fast sechs Monate sind wir nun schon zu viert und Miko hat inzwischen seine ersten beiden Zähnchen. Es ist so verrückt! Rückblickend haben wir es echt ganz gut gemeistert und sind wirklich sehr glücklich aber auch unfassbar erschöpft. Das Chaos ist insgesamt größer geworden, vieles wovon uns berichtet wurde ist eingetreten, anderes Gott sei Dank nicht. Oft werde ich gefragt, wie es mit Matilda und Miko läuft, also vor allem ob sie „lieb“ zu ihm ist. Ja, ist sie und auch das Thema Eifersucht hält sich total in Grenzen. Das erste wenn ich sie von der Kita hole ist die Begrüßung von Miko „mein Miko“. Wir sind sehr stolz wie gut sie das meistert. Miko ist auch entspannt, nur nachts nicht. Wir schlafen viel zu wenig und das macht mir echt zu schaffen. Gefühlter andauernder Schlafmagel seit 3 Jahren. Sein Bauch und seine Zähne haben uns viel beschäftigt und hoffentlich wird zumindest ersteres bald besser. Urlaub wird uns deshalb gut tun!

Wo es hingeht: Dieses Mal nach Spanien. Zuerst nach Formentera und dann noch Mallorca. Ferienwohnung und Finca. Oh, das wird so schön und wir werden euch so gut es geht mal mehr mal weniger auf dem Laufenden halten, denn ganz ehrlich, wir brauchen einfach mal eine kleine Pause. Also nicht wundern, wenn es etwas ruhiger werden sollte.

Verreisen werden wir aber auch mit einem weinenden Auge, denn wenn wir zurückkommen, sind Pauline, Hannah, Anneke und Leif weg und das werden wir dann erst richtig merken. Darüber kann ich aktuell gar nicht so richtig nachdenken, denn ich hasse Abschiede! Außerdem steht ihnen eine schöne aber auch sehr stressige Zeit des Umzugs und der Veränderung bevor, die wir nur aus der Ferne begleiten können. Wenn alle Stricke reißen, müssen sie uns einfach besuchen kommen und wir sind dann ganz bald schon zu Gast in Hamburg!

Da alle irgendwie die nächsten Wochen wegfahren, starten wir eine kleine „Sommerreise“-Serie.

PS: Wir freuen uns natürlich immer über eure Tipps für beide Inseln!

 

Keine Kommentare

    Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.