Der Hesba Kinderwagen – ein Kinderwagen zum Träumen

am 14.09.2018

Mamas und ihre Babys im Kinderwagen-Eigentest sind uns immer die liebsten. Wer könnte es auch besser beurteilen als sie selbst. Wir haben Anna-Marie und Ihre beiden Töchtern Charlotte und Marlene kennengelernt und sie direkt nach ihrer Meinung gefragt. Warum musste es der von Hesba sein? Welche Vorteile bringt er wirklich mit sich? Und was hält ihr Mann von dem Retro-Gestell? Fragen über Fragen. Außerdem ihr direkter Vergleich zum Bugaboo Donkey - here we go...

Wer könnte besser einen Kinderwagen beurteilen als eine Mama und ihre Babys selbst. Welche Mama entscheidet sich für den Hesba Kinderwagen? Was sind die wirklichen Vorteile? Hat er auch Nachteile? Auf den ersten Blick scheint er mir rein optisch ziemlich sperrig und irgendwie unsportlich. Oder liege ich falsch?

Mädchen Mama Anna-Marie mit Ihren beiden Töchtern Charlotte und Marlene haben uns ihre Geschichte erzählt. Wie kamen sie auf den Hesba Kinderwagen? Welche Vorteile bringt er wirklich mit sich? Im Vergleich besitzen sie zusätzlich auch noch einen Bugaboo Donkey. Hesba vs Bugaboo – jetzt wird’s interessant.

 

Das sind wir:

Anna-Marie (28 Jahre), Ehemann David (29 Jahre) mit unseren beiden Töchtern Charlotte (3 Jahre) und Marlene (fast 9 Monate). Unsere Heimatstadt ist Münster, hier sind wir täglich mit dem Kinderwagen unterwegs, Charlotte läuft oder liebt es mit Ihrem Fahrrad zu fahren.

Wir lieben ihn!!! Unseren Hesba. Und Warum? Er bedeutet den größten Komfort für die Kleinsten, klassisches Design und eine wunderbare Federung.

Als sich 2014 unserer Tochter Charlotte auf den Weg machte, war sofort klar welchen Kinderwagen wir bestellen würden: Den Hesba Corrado in dunkelblau mit vier großen, weißen Rädern. Mein Mann hatte kurz Bedenken wegen der Sperrigkeit, jedoch konnte ich ihn am Ende doch überzeugen. 

Von Woche zu Woche stieg nicht nur die Vorfreude auf unsere Tochter, sondern gleichzeitig auch die auf unseren Kinderwagen. Ich erinnere mich so gerne an den Tag zurück als ich ihn nach der Abholung Hochschwanger durch die Straßen von Münster geschoben habe. Große Kinderwagenliebe von der ersten Sekunde. 

Im Tiefschlaf – Charlotte und ihr Lieblings-Äffchen Mojo.

Endlich Hamburger Wetter… Super Sicht trotz Regenschutz.

Im zarten Alter von zwei Tagen wurde Charlotte eine kleine Runde durch das Kreuzviertel von Münster geschoben. Charlotte war mit 58 Zentimetern ein ziemlich langes Baby, gerade das ist mit dem Kinderwagen von Hesba kein Problem. Im direkten Vergleich zu unserem momentanen Bugaboo Donkey ist die Babywanne riesig. Richtig, ein Bugaboo Donkey steht nun auch bei uns im Flur. Seit der Geburt von Marlene im Dezember 2017 war eine Geschwisterlösung für uns unumgänglich. Der Wechsel ist mir sehr schwergefallen, jedoch habe ich nun einen direkten Vergleich.

„Wir haben den Vergleich: HESBA VS Bugaboo Donkey. "

Zwar hat der Bugaboo Donkey unfassbar viele Funktionen. Er bietet Geschwistern, Zwillingen und unter Umständen sogar drei Kindern Platz, ist als Einzelwagen mit Einkaufskorb oder als Geschwister- / Zwillingswagen zu nutzen, hat eine Sackkarrenfunktion beispielsweise für Strand oder Spielplatz und lässt sich in sämtliche Einzelteile zerlegen und durch die Bugaboo-Reisetasche als Gepäck auf Flugreisen aufgeben. Wir haben schon jede Situation mit ihm gemeistert und doch kann er nicht mit dem Hesba mithalten.

Es fehlt dann doch etwas – Komfort für das Kind! Ich habe niemals einen Kinderwagen erlebt der so komfortabel für die Kleinen ist. Die Federung, die ausgepolsterte Innenwanne, der zusätzliche Innenhimmel um einem Säugling noch mehr Schutz zu bieten, einen Sportsitz in dem die Kinder komplett gerade schlafen können und einen großen Korb unter dem Wagen. Charlotte hat ihn geliebt. Sie hat stundenlang in ihm

geschlafen, sowohl als Säugling als auch als Kleinkind. Die Federung hat mir dabei so manches Mal geholfen. Sie hat durch das sanfte Wippen immer gut in den Schlaf gefunden und selbst beim Überqueren des Kopfsteinpflasters auf dem Prinzpialmarkt geschlafen wie ein Stein. Marlene hingegen tat mir teilweise fast ein wenig Leid. Der Komfort im Bugaboo Donkey ist doch sehr begrenzt. Jeder Stein, jedes Schlagloch und jede Kante ist zu spüren. Was der Hesba durch die Federung mit Leichtigkeit ausgleichen konnte, gelingt dem Bugaboo leider nicht. 

Seit ein paar Wochen kommt nun auch Marlene in den Genuss eines kuscheligen und komfortablen Kinderwagens der sie sanft in den Schlaf schaukelt – was soll ich sagen, sie schläft (!!!) im Wagen und liebt es, eben weil es so angenehm wippt.

Definitiv ein großer Kinderwagen aber er ist einen vollen Kofferraum wert. Und wisst ihr was? Dahinter steckt ein ganz wunderbares Familienunternehmen, welches uns immer mit Rat und Tat zur Seite stand. Eine Empfehlung von Herzen!

1000 Dank an Anna-Marie & Family für Ihren so tollen Gastbeitrag! Ihr wollt mehr über die vier wissen? Ich folge Ihnen auf Instagram und freue mich immer wieder über hübsche Bilder und sehr persönliche Worte.

Hesba – Unbezahlte Werbung durch Namensnennung

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.