Fantastic Four – endlich ist er da!!!

am 14.12.2015

Seit etwas mehr als zwei Wochen sind wir zu viert: Papa, Mama, Tochter & Sohn. Wie es sich anfühlt? Komplett verrückt und wunderschön! Auch wenn ich manchmal aufwache und nicht genau weiß, wie das alles passieren konnte. Wie schnell sich das Leben verändert und irgendwie auch gar nicht...

Seit dem 27. November sind wir nun also eine richtige, kleine Familie, mit allem, was dazu gehört. Auch wenn ich wusste, was auf mich zukommt, (von Kind 1), ist es trotzdem wieder eine große Veränderung. Es ist nicht der Platz (wir werden oft gefragt, ob wir denn genug Platz hätten). Antwort: Ja, haben wir für den Anfang in jedem Fall, denn ganz ehrlich so ein mini Knirps braucht nicht viel. Außer ein Bettchen, vielleicht einen Stubenwagen und seine „Beautyartikel“ sprich Windeln und Klamotten. Alles andere haben wir schon – praktisch! Einzig gute Anschaffung, die wir aber schon lange haben, ist ein Trockner, denn den Wäschebergen ist sonst nicht mehr zu helfen. Wenn ich mal gesagt habe, ich wasche gerne: ich nehme es zurück! Ich hasse waschen!

Vielmehr ist das Einschneidenste die Tatsache zu viert zu sein und das seltsame, glückseelige Gefühl zu haben, komplett zu sein. Ja, wir sind komplett. Ein Vierergespann, die Fantastic Four, vier Räder an einem Wagen, die Ninja Turtles, das  A-Team und und und… Die magische Zahl einer kleinen Familie. Matilda ist kein Einzelkind und die beiden haben sich (insofern sie sich hoffentlich leiden können zukünftig), auch wenn es uns vielleicht nicht mehr gibt. Und bis dahin können wir ihnen die Welt zeigen, mit ihnen gemeinsam neues entdecken und das Beste geben, sie gesund und fröhlich aufwachen zu sehen.

Miko, der lange Lulatsch (er kam mit 57 cm! und 3730 Gramm auf die Welt), wird auf sein älteres, kleineres Schwesterchen aufpassen und sie wird ihrem kleinen Bruder Manieren beibringen und die Welt zeigen. Klischées beiseite: Ich freue mich für die zwei, dass sie einander haben, egal, was die Zukunft bringt.

Die Geburt war übrigens gut. Ich erspare hier die Details. Kurzum: Schmerzhaft, lang, aber schlußendlich kam Miko natürlich, nach ca. 38 h Wartezeit (ich hatte einen Blasensprung) auf die Welt. Ich muss sagen, mein Respekt gegenüber Hebammen hat sich ins Unendliche potenziert. Ich weiß nicht, ob ich zwei besonders tolle Exemplare angetroffen habe, aber sie haben mich durch die Geburt geguided und das einfach nur toll gemacht. Außerdem sei gesagt: Eine PDA ist was großartiges, wenn man lange in den Wehen liegt. Ich weiß nicht, wie es ohne hätte gehen sollen! Im Vergleich zum Kaiserschnitt vom letzten Mal ist man defintiv schneller wieder fit, aber auch die natürliche Geburt hat so ihre Tücken…Trotzdem bin ich froh über die Entscheidung, es zu versuchen. Das Schicksal hat entschieden und aus dem geplanten Kaiserschnitt ist nichts geworden. Gut für uns. Auch sonst ist es nach Matildas „Frühchen-Geschichte“ toll, ein gesundes, normales Kind ohne Sorgen und Ängste geboren zu haben. Das ist für uns wohl mit Abstand das größte Glück!

Weihnachten bleiben wir das erste Mal zu Hause und unsere Familien kommen zu uns (Baum steht schon). Wie es bei uns aussieht und wie wir feiern, wird hier noch berichtet. Dank des etwas früheren Geburtstermins bin ich auch wieder ziemlich fit und kann es genießen. Schlafmangel natürlich inklusive…

Miko ist aber ein recht entspanntes Kerlchen und Matilda happy über all den Trubel und die unfassbar vielen Geschenke, die eine Geburt mit sich bringt! Und wir haben unser schönstes Geschenk schon bekommen…

3 Antworten zu “Fantastic Four – endlich ist er da!!!”

  1. Steph sagt:

    Herrlichen Glückwunsch und willkommen auf diesem verrückten Ort, namens Erde!!!

  2. Sylval sagt:

    Ganz herzlichen Glückwunsch zur Geburt! Ich freue mich echt sehr dass du s doch normal probiert hast und noch mehr dass es so gut geklappt hat! Alles Liebe für euch!

  3. Claudia sagt:

    Was für ein schönes Familienfoto! Herzlichen Glückwunsch und wunderbare Weihnachten!

    Alles Liebe, Claudi

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.