Heute ist internationaler Kindertag!

Lilian am 01.06.2015

Dieser Tag ist in vielen Kulturen ein Feiertag für Kinder. Er ist zugleich ein politischer Kampftag, welcher die Bedürfnisse von Kindern in das öffentliche Bewusstsein rücken soll. Das ist doch mal was und wir wollen daran erinnern, wie wichtig Kinder für uns alle sind und wie vielen es leider nicht so gut geht, wie es sollte. Wir nehmen den Tag zum Anlaß, einige Kinder(hilfs)organisationen vorzustellen. Bewusst nicht die Großen, sondern einige kleinere.

 

Kinderhospize:

Hier werden schwerkranke Kinder so gut es geht auf ihrem meist leider, aufgrund von unheilbaren Krankheiten, viel zu kurzen Lebensweg begleitet. Es ein Ort, an dem das Leben und die Lebensfreude im Mittelpunkt stehen. Familien und den Kindern soll dabei geholfen werden, die ihnen noch verbleibende Zeit gemeinsam so gut es geht zu genießen. Hier einige Anlaufstellen, die über Spenden dankbar sind, denn die Unterstützung ist noch immer nicht ausreichend geregelt. Über den Dachverband „Bundesverband Kinderhospiz. e.V.“ erhaltet ihr mehr Informationen.

Kinderhospiz-Dienst im Saarland. Wir haben einen sehr persönlichen Bezug dazu, denn Matildas Großvati Heinz ist im Februar viel zu früh an Krebs verstorben. In seinem Sinne wurde darum gebeten, anstelle von Blumenschmuck o.ä. schwerstkranke Kinder im Saarland zu unterstützen.

Kinderhospiz St. Nikolaus im Allgäu

Sternenbrücke in Hamburg.

Förderung von Frühgeborenen und kranken Kindern:

Aus eigener Erfahrung wissen wir, wie unvorhergesehen das Leben mit Kindern sein kann. Der Start in ein Leben mit Frühgeborenen oder kranken Kindern kann sehr schwer sein. Schön, wenn es dabei Hilfe von einfühlsamen und profesionellen Menschen gibt, die einem zur Hand gehen und das Gefühl vermitteln, dass alles ok ist.

Harl.e.kin e.V. ist ein Verbund der größten Münchener Kliniken. Ein besonderes Anliegen ist die Nachsorge für chronisch kranke bzw. in ihrer Entwicklung gefährdete Kinder, speziell Frühgeborener, auch nach ihrer Entlassung aus der stationären Betreuung. Wir wurden mit Matilda großartig unterstützt und sind dankbar.

Das frühgeborene Kind e.V. ist die zentrale Kontakt- und Vermittlungsstelle für Angehörige, die Hilfe und Informationen benötigen.

Rote Nasen für Kinder:

Clowns und andere Abwechslung für eine unbeschwertere Zeit im Krankenhaus aber auch in anderen traurigen Situationen, wie derzeit bspw. bei den vielen Flüchtlingskindern.

Rote Nasen sind dort, wo Kinder zum lachen gebracht werden müssen.

Die KlinikClowns Bayern schenken überall dort ein Lachen, wo es dringend nötig ist.

Dachverband der Clowns in Medizin und Pflege.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.