Interview mit Annette Braun

Anneke am 03.04.2015

Annette Braun ist Besitzerin des wohl schönsten Stoffladens überhaupt in München mit Schwerpunkt Kinderstoffe Alter: 42 Jahre Beruf: Krankengymnastin Kinder: Sohn Xaver, 5 Jahre alt

Du bist Eigentümerin von einem der schönsten Stoffgeschäfte in München. Wie bist du darauf gekommen einen Stoffladen zu eröffnen?

Ich habe keinen Krippenplatz für meinen Xaver bekommen, konnte nicht in meinen alten Beruf zurück, war mit meiner besten Freundin in Berlin und bin so inspiriert zurückgekommen, dass ich einfach den nicht ganz leichten Schritt zum eigenen Laden gewagt habe.

Neben dem Stoffverkauf beziehst du auch Lampenschirme und verkaufst andere Kinderaccessories. 
Nach welchen Kriterien machst du deine Auswahl?

In meinen Laden kommt nur was mir gefällt!

Was macht dein Ladenkonzept so einzigartig?

Man bekommt Lampenschirme exklusiv angefertigt, auf Wunsch auch die passenden Vorhänge dazu!

Stoffzirkus, wie bist auf den Namen gekommen?

Ich wollte einen Laden, so bunt und verrückt wie einen Zirkus- das ist er jetzt auch.

„Ich wollte einen Laden, so bunt und verrückt wie ein Zirkus- das ist er jetzt auch."

Welche Stoffe/ Muster sind zur Zeit dein Favorit?

Ich liebe alle Stoffe von Sarah Jane, aber auch verrückte japanische Designs, Alexander Henry ist auch immer einer meiner Lieblinge.

Wird im Stoffgeschäft auch saisonal geordert?

Na klar, ich habe gerade- Anfang Februar- neue Weihnachtsstoffe bestellt!

Wie sieht eine klassische Käuferin in deinem Geschäft aus?

Es gibt jede Art von Käuferin, von der Selbermacherin zur Selbermachenlasserin, von Öko bis Superschick- aber genau das macht es so spannend und unterhaltsam.

Trägt dein Kind mehr gekaufte oder mehr selbstgenähte Kleidung?

Da ich den Stoffzirkus alleine betreibe, bleibt leider viel zu wenig Zeit zum Selbernähen, deshalb zu 90% fremdgenäht!

Wie sieht das Zimmer von Xaver aus? 

Voll, bunt, unaufgeräumt und nix passt zusammen.

Hast du einen einfachen Tipp zum Selbstgestalten? Für all diejenigen, die keine Nähausbildung haben aber trotzdem den Willen für ein Handmade Unikat haben?

Einfach mutig drauflosprobieren, man macht ja auch nicht für jedes selbstgekochte Abendessen ´nen Kochkurs! Zur Not gibt’s noch YouTube oder ne gute Freundin.

Annette bietet in ihrem Geschäft auch Lampenkurse an. Das heißt, man sucht sich seinen Wunschstoff aus und kann seine eigene Lampe kreieren. Das macht Spaß, ist individuell und sieht schön aus.

Weitere Informationen zum Stoffzirkus (es gibt auch einen Online Store, für alle, die nicht in München wohnen)

Matildas Lampe, Wir haben uns sofort in den Stoff verliebt:

Weitere schöne Stoffgeschäfte:

* Tante Berta, München-Sendling, Lindwurmstraße.

* Roly Poly Store, München-Gärtnerplatzviertel, Klenzestraße. Bieten auch Nähkurse und Workshops an.

*Das blaue Tuch, München-Haidhausen, Kirchenstraße. Spezialisiert auf Bio-Stoffe.

*Frau Tulpe, Berlin-Mitte, Veteranenstraße. Bieten auch Kurse an.

*Charlottas zauberhafte Stoffe, Hamburg, Eppendorfer Weg.

*Der Stoffladen, Düsseldorf, Lindemannstraße.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.