Mutterschutz – Womit kann man Schwangeren jetzt eine Freude machen?

am 09.10.2015

Bei mir ist SSW 33 angebrochen. Langsam aber sicher wird es beschwerlicher (die Füße sind nicht mehr zu sehen von oben), die Gefühle und Hormone spielen verrückt und der Nestbautrieb schreitet unaufhaltsam voran. Womit kann man uns Schwangeren jetzt eine Freude machen (oder sich selbst was gutes tun?) 6 Ideen:

Seit heute befinde ich mich offiziell im Mutterschutz. Da der kleine Kerl schon etwas zu tief unten liegt und sich sozusagen startkar mit dem Köpfchen in der Pipeline befindet, wurde ich diese Woche schon krank geschrieben, es geht mir aber prima. Heute werden Laptop und Co. abgegeben und dann geht es zum Termin in die Klinik, wo ich voraussichtlich entbinden werde.

Ich muss also etwas langsam machen, mehr liegen, aber das ist eher eine Vorsichtsmaßnahme und an diese halte ich micht gerne. Morgens ist Matilda in der Kita (ich kann mich etwas ausruhen) und nachmittags bin ich sowieso auf den Beinen mit der kleinen Dottie. Meine Ärztin sagt, bis zur 34. Woche muss ich etwas aufpassen, was dann passiert, passiert. Ich bin recht entspannt…Das ist auch das richtige Stichwort – Entspannung!

6 (Wohlfühl)-Dinge, die man vor der Geburt und im Mutterschutz noch tun sollte:

Wellness: Sei es, man fährt nochmals weg. Siehe Tipps hier oder aber man sucht ein Day-Spa wie das Aiyasha in München auf (das werde ich tun)…

Gehört auch in die Wellness-Ecke: Pediküre! Ja, das ist toll. Immer, aber jetzt besonders, denn zumindest ich komme nicht mehr gut an meine eigenen Füße…Mich findet man vermutlich bei FreshNails am Weissenburger Platz.

Eine tolle Ausstellung besuchen, wie die Jean-Paul Gaultier Ausstellung hier in in der Kunsthalle München…

Zum Friseur gehen. Ja, das sollte man tatsächlich nochmal vorher machen, denn wenn das Baby da ist, hat das erstmal Prio „Z“… Ein Gutschein ist ein top Geschenk!

Eine neue Lieblingsserie schauen oder ein gutes Buch lesen. Ja, klingt komisch, sollte man aber auch machen. Am besten beides. Einfach in Ruhe die Zeit genießen.. Ich werde vielleicht True Detective schauen und endlich Ken Folletts „Sturz der Titanen“ lesen und „Morgen kommt ein neuer Himmel“.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.