Paulines neues Kinderzimmer

am 31.07.2016

Ob aufgeräumt oder nicht - wir fühlen uns in Paulines Kinderzimmer mega wohl! Und es wird tatsächlich auch alleine darin gespielt. Tür zu und auf die Plätze Chaos los.

Wie schön ein Wohnzimmer auch ohne Tipi aussehen kann? 

Und ja, das Kinderzimmer wird tatsächlich ziemlich viel genutzt. Kisten werden ausgeräumt, Legos aufgebaut, es wird in der Miniküche gekocht, Puppen werden an- und ausgezogen und wir haben wahnsinnig viel zu tun, in unserem neuen Kinderzimmer. Und klar ist, jedem Besucher wird natürlich stolz „Lines“ Kinderzimmer gezeigt. Seht selbst.

Das Wichtigste sind viele Kisten. Einhorn: Allerlei, Mitte: Alles für die Puppe, Gorilla: Alles aus Holz.

Und es macht erst richtig Spass wenn alles auf dem Boden liegt. Geht mit dem Aufräumen dann wieder fast genauso schnell. Regal von Oliver Furniture, Miffy Lampe bringt gedämmtes Licht ins Dunkel und ist ein absolutes Muss bei uns. Die hübschen Bilder sind von Seventee Tree, ich habe sie beide bei Annibazaar gekauft.

Diese Bilderleisten aus Holz kennt denke ich jeder- Ikea – aus gutem gutem Grund. Bilder können immer wieder ausgetauscht werden ohne böse Löcher an der Wand zu hinterlassen. Auch als Bilderbücher-Regal zu nutzen. Bild mit Leuchteule über Etsy. Die niedlichen Babuschka Figuren haben wir von Matilda und Lili geschenkt bekommen.

Den Wickeltisch von Sebra kommt von der Oma. Und wir haben uns ganz gezielt gegen eine mit Schubladen entschieden. Unsere alten waren ständig überfüllt. Offene Kisten von Lene Bjerre trennen Hannah und Pauline Windeln, mehr nicht. Top! Die Wäsche kommt in den Korb von Rose in April. Gibt es übrigens auch in ganz tollen anderen Farben.

Kleiderhaken dürfen natürlich nicht fehlen. Wie diese von Nicole Mohrmann. Creme, Feuchttücher und Puder sind hier im Baumwollsäckchen von Nobodinoz verstaut.

Eine Puppenwiege darf natürlich nicht fehlen. Puppe Lili von Käthe Kruse neben Einhörnchen und Hasi.

Kein besonders schönes Foto, dennoch, diese Verdunkelungsgardinen von Ikea sind ein Traum und absolut zu empfehlen. Pinke Ballons aus Glas für das Fenster von Mia Villa.

Über das Hochbett von Oliver Furniture hatte ich bereits berichtet und wir sind noch immer absolute Fans und würden immer wieder genau dieses Modell kaufen. Zum Schlafen, Spielen und Toben einfach ein Traum.

Immer noch ganz oben auf der Versteckliste: Tipi von Nobodinoz, Hier wird gekocht, serviert und gegessen: Tisch und Stühle von Ikea. Falls niemand zum Essen und Quatschen da ist, hält XXL-Bärchen Max hin. Dots Wandtattoos von Wandfabrik.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.