Printworkshop – DIY

Lilian am 19.02.2016

Wie macht man aus grauen Sweatern, individuelle Teile? Wir starten mal einen DIY- Versuch...

Letzte Woche haben wir mal wieder einen mega schönen, flauschigen Sweater von Gray Label gekauft und plötzlich war die Lust da, die schon vor einer Weile gekauften Iron-Ons von Sukie und Mike Perry endlich auszuprobieren. Wie ist es geworden? Ziemlich gut finde ich. Über Motive kann man sich vielleicht streiten, aber qualitativ super und sehr einfach gemacht!

Die Bücher bieten eine Vielzahl an Motiven. Von Zahlen zu Buchstaben, zu Motiven wie Regenbogen, Hamburger etc.

So sieht das Resultat auf dem Gray Label-Pulli auf.

Motiv & Stelle aussuchen, Bügeleisen erhitzen und auf einer harten Unterlage aufbügeln. Auf keinen Fall das Bügelbrett verwenden, denn dieses ist zu weich.

Hoodie von H&M mit neuem Motiv hinden.

Natürlich gibt es noch viele andere Motive. Flamingos, Einhörner, dieses Buch von Gamago werden wir uns vermutlich auch kaufen.

 

Related Posts:

* Do it yourself für Kids

* Flamingo Love

* Ganz nach unserem Geschmack, wir haben selbst designed

* We love Patches

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.