Und wann ist es bei Euch endlich so weit?

am 15.02.2015

Keine Frage nervt stärker! Unerwartet wirft es einen völlig aus der Bahn. Und ist eine Antwort überhaupt erwünscht?

Und wann ist es bei Euch endlich so weit? Meist peinlichst berührt habe ich in der Zeit vor Pauline etwas wie: ja, ja schon in der Planung gestammelt. Danach meist geknickt und wahnsinnig wütend auf mich selbst, konnte ich nicht fassen wie mir so ein unterirdisches Gefrage nur so nahegehen konnte. Dieses Wochenende traf es meine Freundin Greta. Nicht verheiratet, keine Kinder und seit 8 Jahren mit ihrem Freund zusammen. Gefundenes Fressen für Idioten solcher Art. Sie tummeln sich meist im Freundeskreis herum, Freunde von Freunden eben, besonders dicke ist man mit ihnen nicht, trotzdem zu nahe, als dass sie sich nicht trauen würden an einen heranzutreten. Gerne in grossen Gesprächsrunden, meist laut, immer fordernd. Auch Fragen wie, ah, Emmi ist also Kinderersatz, habe ich nicht nur einmal gehört. Fragen solcher Art auch gerne von Mütternnie beiläufig, immer mit intensiven Augenkontakt, immer nach dem Motto – aus dir bekomme ich die Wahrheit schon heraus. Offensichtlich darf es einfach keine Paare geben, die weder heiraten noch Kinder haben wollen. Und wie würden diese bohrenden Menschen mit einer Wahrheit, wie, ich werde seit einem Jahr hormonell stimuliert, habe gerade ein Baby verloren und dich geht es gar nichts an – umgehen? Um alle nicht Verheirateten, Kinderlosen, und im „schlimmsten Fall“ auch noch Singles zu beruhigen. Auch nach Erfüllen aller erst einmal offensichtlichen Kriterien, Partner – Haken, Hochzeit – Haken, Kind- Haken kam heute tatsächlich die Frage: Und, wann bekommt Pauline endlich ein Geschwisterchen?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.