Verliebt in die neuen Taschen von Sophie Hulme

am 21.08.2018

Endlich!!! Ich habe mir eine neue Tasche bestellt. Warum gerade die von Sophie Hulme? Und welche Modelle mir am Besten gefallen?

Ich liebe klassische Taschen ohne viel Geschnörkel. Am liebsten als Crossbag in Farben, die zu fast allem aus meinem Kleiderschrank passen. Mein Tascheninhalt: Handy, Portemonnaie und maximal noch Schlüssel. Alles wirklich wichtige griffbereit haben, wann immer ich will – direkt am Körper. Der Rest, wie Kaugummis, Sonnenbrille und Windeln,… steckt in einer zweiten, größeren Tasche. Die meist im Fahrrad, Auto oder im Kinderwagen liegen bleiben darf. Was mir besonders gut gefällt? Das Preis/ Leistungsverhältnis stimmt komplett. Und, ich habe sie noch nicht bei all zu vielen gesehen…

 

1,2,3, meins. Die ist bei mir im Warenkorb gelandet und bereits in Hamburg eingetroffen – mega! Tasche hier

Kobaltblau? Voll mein Ding! Und ab auf die Wunschliste. Die Tasche hat übrigens wirklich die perfekte Größe und Länge! Tasche hier

Mini Crossbag aus Kalbleder und Python. Die würde mir auch gefallen. Tasche hier

Large Satchel Bag mit türkisfarbenem Wildleder-Innenfutter. Tasche hier

Colour Splash! Türkisfarbene Cross bag in Python-Optik. Tasche hier

Eye Catcher in Gelb! Was für eine geniale Farbe, Tasche hier

Forest Green Crossbody Bag, die Farbe könnte mir auch noch gefallen. Tasche hier

Der Klassiker in Schwarz, Bucket Style Bag hier….

Ich liebe steingraue Taschen. Und diese in Kombination mit Gold und lustigem „Strohhalm“- Detail? Tasche hier

Alle Taschen im Überblick findet ihr hier. Bei diesem Post handelt es sich um keine bezahlte Kooperation und wenn überhaupt um Werbung durch Namensnennung.

 

Die britische Designerin Sophie Hulme, 32 Jahre mit ihrem Hund Alan.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.