Wie bekomme ich die Haare (wieder) schön?

Lilian am 17.03.2015

Eine Schwangerschaft verändert oft Haut & Haare. Meist neigen sie zu Trockenheit, sind aber schöner, fülliger und wachsen schneller. Muss aber nicht sein: Manchmal sind sie auch fettiger und anschließend fallen sie aus. Oh je!

Ich hab die Haare schön. Ja, in der Schwangerschaft war das tatsächlich so. Ein Großteil der Frauen erfreuen sich dann an richtig schönen, vollen und glänzenden Haaren. Es hat mit der hormenellen Umstellung und den vermehrten Östrogenen zu tun. Das Hormon hat die angenehme Eigenschaft, dass es die Lebens- und Ruhephase jedes einzelnen Haares verlängert. Das bringt etwa zehn Prozent mehr Haarfülle. Auch bei mir war das so. Kein Wohooo-Effekt aber immerhin. Problem: Danach fallen sie oftmals aus und das ist grauenvoll. Auch bei mir war das so. Ganz zu schweigen von dem Ponyflaum, der nachwächst…Was kann helfen?

Der Friseur meines Vertrauens schwört auf die Produkte von Kevin Murphy. Und weil ich ihm vertraue, habe ich natürlich die Plumping Line ausprobiert. Ingwerwurzel- und Brennnesselextrakte stärken und verdichten feines Haar und beleben Haar und Kopfhaut. Die Haarwurzeln werden gestärkt und hormonbedingter Haarausfall reduziert. Ich habe das Gefühl, es klappt. Außerdem riecht es gut. Pflegelinie aus Rinse, Conditioner und Styling. Über HairShop24, ca. 30-70 € je nach Menge.

Mehr Info zum Produkt siehe auf diesem Video:

Die Seidenglanz-Linie (Shampoo, Pflege-Spülung und Sofort-Aufbau Kur) von GUHL glättet die Haarstruktur und pflegt reichhaltig, ohne das Haar zu beschweren. Gerade wenn das Haar zu Trockenheit neigt, pflegt es und beschwert trotzdem nicht. Gerade mein feines Haar weiß das zu schätzen. Mehr Infos hier. Über Hagel-Shop, ca. 6 €

Ich gebe es zu: ich bin ein Nuxe-Fan. Das Rêve de Miel Shampoo mit Honig ergänzt die Honig-Serie (auch davon bin ich Fan) der Marke. Das Shampoo ist besonders mild und eignet sich für alle Haartypen. Honig soll ja besonders pflegend sein. Noch nicht probiert, aber das wird passieren. Brennt nicht in den Augen. Erhältlich in ausgewählten Apotheken, Drogerien und Kaufhäusern.  Mehr Informationen hier, ca. 10 €

Styling Foam von AVEDA. Aus kontrolliert biologischem Anbau mit Honig, Klettenwurzel und Eibischwurzel. Das Haar glänzt deutlich mehr und es verleiht vor allem Volumen für feines Haar. Über AVEDA, ca. 20 €

Pflegende Haarmaske EverRich von L’Oréal. Das Nährpflegesystem verzichtet auf Sulfate und ist besonders sanft zum Haar. Speziell für anspruchsvolles Haar entwickelt soll das Ausdrucknen verhindern. Über Douglas, ca. 8 €

Was tun gegen den nachwachsenden Flaum? Versuchen zu bändigen und unkenntlich zu machen. Zum Beispiel mit diesem Haarspray von John Frieda. Schützt außerdem wie ein Regenschirm vor bösen Kräuselungen (gerade bei flaumigen Haar wichtig) Über Hagel Shop, ca. 10 €

Weitere Tipps für schöne Haare gerade in der Schwangerschaft hier.

Auch hier ist vor allem Geduld gefragt, denn sobald sich die lieben Hormone wieder reguliert haben, wird es besser und auch der lästige Flaum ist irgendwann gewachsen.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.